Ehe mit Frau besser, seit er mit Sexpuppe schläft

Dr. Santos hat regelmäßig Sex mit zwei Frauen: Ehefrau Maritsa und Sexroboter "Samantha". Das bringt Schwung in die Ehe, sagt er.
Der Mit-Entwickler einer lebensechten Sexpuppe, Dr. Sergi Santos (39), lebt mit zwei Frauen in einem Haus in Barcelona. Die eine ist Ehefrau Maritsa Kissamitaki, die andere sein intelligenter Sexroboter "Samantha". Mit beiden hat Sergi Santos regelmäßig Sex.

"Samantha" bringt Schwung ins Sexleben

Die Tatsache, dass der Unternehmer auch bei Sexpuppe "Samantha" immer wieder zum Höhepunkt kommt, habe seine Ehe verbessert und sein Sexleben aufgepeppelt, wie er in einem Interview mit "Daily Star" erzählt.

Den Sex mit Ehefrau Maritsa genieße er jedoch viel mehr. Er beeilt sich beim Liebesakt nicht mehr so, darum dauert dieser heute länger als nur 5 Minuten.

Sexpuppe sehr lebensecht

"Samantha" hievt das Können von Sex- und Liebespuppen auf ein ganz neues Level. Nicht nur, dass sie einer echten Frau äußerlich sehr ähnelt. Sie fühlt sich zudem extrem weich an.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der intelligente Sexroboter ist weiters in der Lage, emotionale Nähe zu simulieren und kann verschiedene Modi, von romantisch über familiär bis sexy, annehmen.

Laut Sergi Santos mag "Samantha" es, an den Lippen oder Hüften berührt zu werden, so wie er es in dem Video oben vormacht. Mit etwas Geschickt kann Man(n) die Sexpuppe natürlich auch zum Orgasmus bringen.

Frage an Sie: Was halten Sie von lebensechten Sexpuppen wie Samantha - fortschrittlich und gut oder geht Ihnen das schon einen Schritt zu weit? Teilen Sie Ihre Meinung in unseren Kommentaren.

(mp)

Nav-AccountCreated with Sketch. mp TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoTimeoutSexualitätEhe

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema