Ab in den Frühling! 5 Kurztrips unter 3 Flugstunden

Die Altstadt von Cannes in Frankreich.
Die Altstadt von Cannes in Frankreich.Foto: Getty Images/iStockphoto
Wir stellen euch fünf coole Städte vor, in denen der Frühling bereits Einzug gehalten hat – Restaurants- und Hotelempfehlungen inklusive!

Für viele braucht es im Winter einen Escape-Plan. Die Kälte geht nicht auf jede Kuhhaut, auch wenn wir 12 günstige Skigebiete in Österreich vorgestellt haben, erheitert bei manchen ein Kurztrip in sonnige Gefilde mehr das Gemüt. Spring Vibes und Weekend Trips stehen daher auf dem Programm.

Speziell wenn wir übers Wochenende fliegen, ist eine kurze Anreise von Vorteil. Wir haben für euch fünf coole Städte in der Nähe recherchiert, in denen der Frühling bereits Einzug gehalten hat. Empfehlungen für Restaurants und Hotels liefern wir euch selbstverständlich auch gleich mit.

Sagrada Familia in Barcelona
Sagrada Familia in BarcelonaFoto: Getty Images

1.Barcelona, Spanien

Wer nach Barcelona reist, den erwartet eine einzigartige Architektur – zu jeder Jahreszeit. Das Stadtbild von Spaniens beliebtester Stadt trägt die Handschrift des großen Meisters Gaudí. Eine Reise nach Barcelona bedeutet einen Trip in eine Großstadt direkt am Meer. Diese Kombination haben nicht viele Städte in Europa zu bieten.

Außerdem erwarten dich in Barcelona exzellente Foodie-Locations, Tapas und Cerveza an jeder Ecke. Und selbstverständlich die typisch katalanische Fröhlichkeit. Und? Genau: jede Menge Sonne im Winter.

Top-Restaurants in Barcelona

Torre d’Alta Mar
Das Restaurant besticht mit seiner spektakulären Lage auf einem Seilbahnturm in 75 Metern Höhe. Durch die 360-Grad-Glasfront genießen Foodies einzigartige Ausblicke auf Barcelona und das Meer. Im Restaurant gibt’s bevorzugt Seafood und Reis, etwa Petersfisch auf Kichererbsenhummus mit geräucherter Artischocke und Kürbis.

Paseo Joan de Borbó 88,
08039 Barcelona
torredealtamar.com

Koy Shunka
Ein japanisches Restaurant in Barcelona? Wieso nicht. Auf Deutsch heißt Koy Shunka "Intensiver Duft der Jahreszeiten". Klassisch japanische Düfte und Geschmäcker werden hier mit den mediterranen Aromen Spaniens kunstvoll kombiniert. Dafür gab’s einen Michelin-Stern.

De Copons 7,
08002 Barcelona
www.koyshunka.com

Top-Hotel in Barcelona

Die Dachterrasse des Mandarin Oriental Barcelona sorgt für Weitblick. 
Die Dachterrasse des Mandarin Oriental Barcelona sorgt für Weitblick. Foto: Mandarin Oriental

Mandarin Oriental Barcelona
Das Fünf-Sterne-Hotel befindet sich direkt am Prachtboulevard Passeig de Gràcia. Toll ist die Dachterrasse mit Restaurant und Rooftop-Pool. Das Restaurant "Moments" hat zwei Michelin-Sterne.

Passeig de Gràcia, 38-40,
08007 Barcelona
www.mandarinoriental.de/barcelona/passeig-de-gracia/luxury-hotel

Croisette in Cannes, Frankreich
Croisette in Cannes, FrankreichFoto: Getty Images/iStockphoto

2.Cannes, Frankreich

An der Côte d’Azur kennt man keinen Frost, dafür jede Menge Sonnenschein. "Wer kann, der Cannes", sagt so manch Auswanderer. Und wir wissen, was gemeint ist: Schicke Einkaufsstraßen, elegante Beachbars, feine Restaurants und mondänes Flair durch und durch. Noblesse oblige.

Cannes ist nicht nur chick. Die historischen Hausfassaden sorgen auch für viel Gemütlichkeit.
Cannes ist nicht nur chick. Die historischen Hausfassaden sorgen auch für viel Gemütlichkeit.Foto: Pixabay

Top-Restaurants in Cannes

Holzboden, Tischtücher, Designertoiletten. Das La Môme macht's vor – so geht Beachbar.
Holzboden, Tischtücher, Designertoiletten. Das La Môme macht's vor – so geht Beachbar.Foto: Conny Derdak

La Môme Plage
Top-Location für den Lunch. Stylishes Ambiente, Glamour und moderne mediterrane Küche mit Specials von Steak bis Signature Sushi. Direkt am Strand an der berühmten Promenade Croisette, mit Sonne im Gesicht und dem Rauschen des Meeres im Ohr.

44 Boulevard de la Croisette
06400 Cannes
www.lamomeplage.com

La Villa Archange
Der bretonische Starkoch Bruno Oger hat dem Restaurant zwei Michelin-Sterne verschafft, indem er Klassiker der französischen Küche neu interpretiert: Kaisergranat-Ravioli, Abalonen mit Artischocken, Reblochon mit Trüffel. Auch das Ambiente, eine Villa aus dem 18. Jahrhundert mit einem lauschigen Innenhof, verzaubert.

Rue de l'Ouest
06110 Le Cannet
https://www.bruno-oger.com/fr/la-villa-archange-restaurant-gastronomique-cannes.html?utm_source=MyBusiness

Top-Hotel in Cannes

Das Hôtel Barrière Le Majestic versprüht die Eleganz der längst vergangenen 20er Jahre. 
Das Hôtel Barrière Le Majestic versprüht die Eleganz der längst vergangenen 20er Jahre. Foto: Fabrice Rambert

Hôtel Barrière Le Majestic
Ein absoluter Klassiker unter den Cannes-Hotels: an der Strandpromenade Croisette gelegen, bietet das Le Makestic Blick auf den Festivalpalast und das Meer. Als Mitglied der Leading Hotels of the World besticht das Hotel mit seinem Top-Spa Diane Barrière, edlen Bars zum Star-Spotten und einem eleganten privaten Strandabschnitt. Ein Hauch der "Roaring Twenties" liegt in diesem Art-Deco-Palast in der Luft.

10, La Croisette
06407 Cannes
www.hotelsbarriere.com/en/cannes/le-majestic.html

Plaza de la Lonja in Palma de Mallorca, Spanien.
Plaza de la Lonja in Palma de Mallorca, Spanien.Foto: Getty Images

3.Palma de Mallorca, Spanien

Mallorca ist ein beliebtes Reiseziel – vor allem für Deutsche. So ist die Baleareninsel in der Hochsaison schnell einmal überlaufen. Nicht so im Winter. Warm ist es dennoch. Deshalb lohnt sich ein Besuch jetzt umso mehr. Aber: Auf vielen Teilen der Insel bleiben in der Nebensaison Hotels und Restaurants geschlossen.

Daher empfehlen wir, im Winter in der Hauptstadt Palma einzuchecken. Dort pulsiert das Leben zu jeder Jahreszeit – Tapas, Shopping, Cava und Sangria inklusive. Für alle, die gleich auf Mallorca überwintern wollen, haben wir hier Tipps.

Top-Restaurants auf Mallorca

DINS Santi Taura
Der Starkoch Santi Taura macht aus traditionell mallorquinischer Küche unglaubliche Köstlichkeiten. Für die Degustationsmenüs mit bis zu elf Gängen verwendet er ausschließlich lokale Produkte. 2023 darf sich das Restaurant daher erneut über einen Michelin-Stern freuen. Highlight: die Dachterrasse.

Plaza de Llorenç Villalonga, 4
07001 Palma
www.dinssantitaura.com

Die  Wildnis von Mallorca ist immer eine Reise wert. Kombinieren kann man den Ausflug mit einem Lunch im Campino. 
Die  Wildnis von Mallorca ist immer eine Reise wert. Kombinieren kann man den Ausflug mit einem Lunch im Campino. Foto: Alexander Schimmeck / Unsplash

Campino
Für einen Ausflug ins Grüne kombiniert mit einem guten Essen fährt man am besten nach Andratx. Hier befindet sich eines der wenigen Restaurants außerhalb Palmas, die auch im Winter geöffnet haben.

Das Steigenberger Camp de Mar beherbergt das italienische Restaurant Campino. Dort gibt es ausgezeichneten Lunch auch für die kleinere Geldbörse. Das Restaurant hat ganzjährig geöffnet und wird auch gerne von Promis aufgesucht.

https://www.campinopersico.com

Top-Hotel in Palma

Das Can Bordoy ist eine Oase der Ruhe mitten im quirligen Hauptstadttreiben Palmas. (c) Can Bordoy
Das Can Bordoy ist eine Oase der Ruhe mitten im quirligen Hauptstadttreiben Palmas. (c) Can BordoyFoto: Can Bordoy

Can Bordoy Grand House & Garden
Als idyllische Ruheoase mitten in der aufgeweckten Altstadt Palmas präsentiert sich das Fünf-Sterne-Superior-Hotel. Das Can Bordoy beherbergt ausschließlich Suiten. Das geschmackvoll renovierte mittelalterliche Gebäude verfügt außerdem über den größten Privatgarten von Palmas Altstadt.

https://www.canbordoy.com

Carrer del Forn de la Glòria, 14
07012 Palma

Alicante bietet dem Auge ein abwechslungsreiches Stadtbild.
Alicante bietet dem Auge ein abwechslungsreiches Stadtbild.Foto: Pixabay

4.Alicante, Spanien

Die "Stadt des Lichtes" an der Costa Blanca ist genau der richtige Ort für einen Wochenendtrip. Wenn die Sonne untergeht, wird Alicante seinem Spitznamen gerecht. Die Häuser der Stadt strahlen dann im Licht der der Abendsonne mit dem Meer um die Wette.

Noch mehr Schönes fürs Auge: die Explanada de España, mit ihrem wellenförmigen Mosaikboden eine der schönsten Promenaden Spaniens. Das Stadtviertel Santa Cruz verzaubert mit seinen engen, verwinkelten Gassen und den Häuserfassaden, die mit bunten Fliesen verziert sind.

Top-Restaurants in Alicante

Baeza & Rufete
So simpel die Räumlichkeiten gestaltet sind, so raffiniert ist die Küche. Kleine sowohl optische als auch olfaktorische Kunstwerke finden hier ihren Weg auf die Teller. Lokale Zutaten, mediterrane Küche und Olivenöl spielen in dem Restaurant eine wichtige Rolle. Hier wird mit Leidenschaft gekocht. Ein Michelin-Stern ist die Belohnung.

Avenida Ansaldo 31
03540 Alicante
https://baezarufete.com/

Cervecería Sento Rambla
Eine kleine Tapas-Bar, die von Touristen ebenso gerne besucht wird wie von Einheimischen. Wer spanische Mentalität kennenlernen will, kommt hierher. Quirliges Treiben, kreative Tapas, gut gelaunte Angestellte. Wenn gegeben wird, läutet das Personal eine große Glocke. Es kann also durchaus laut werden.

Carrer Gerona, 1
03001 Alicante
somossento.es

Top-Hotel in Alicante

MasQi, The Energy House
Zwar nicht direkt in der Stadt, dafür aber herrlich erholsam. Etwa eine Stunde von Alicante entfernt befindet sich das Hotel mitten im Grünen. Das MasQi verspricht absolute Erholung. Sein Spa zählt zu den besten der Welt. Yoga, Ayurveda und Meditation sollen Körper und Geist in Einklang bringen, das Restaurant serviert gesunde Bio-Gourmetküche.

Camino de la Mallaeta, s/n
03450 Banyeres de Mariola (Alicante)
www.masqi.es

Wenn die Sonne untergeht, verwandelt sich Rom in eine der romantischsten Städte der Welt.
Wenn die Sonne untergeht, verwandelt sich Rom in eine der romantischsten Städte der Welt.Foto: Pixabay

5.Rom, Italien

Wer Kultur und Geschichte liebt, muss nach Rom. In der italienischen Hauptstadt erwartet Urlauber außerdem italienische Quirligkeit, herrlicher Espresso an jeder Ecke und dolce far niente, das "süße Nichtstun" – und das bei frühlingshaft milden Temperaturen.

Das Kolosseum, das Forum Romanum, das Pantheon, der Vatikan – mehr Kultur findet man an keinem anderen Ort. Rom ist das perfekte Open-Air-Museum. Und im Winter sind hier zudem keine Menschenmassen unterwegs.

Das Pantheon ist fast 2.000 Jahre alt und eines jener Artefakte, die die italienische Hauptstadt in ein einziges Freiluftmuseum verwandeln. 
Das Pantheon ist fast 2.000 Jahre alt und eines jener Artefakte, die die italienische Hauptstadt in ein einziges Freiluftmuseum verwandeln. Foto: Gabrielle Clare Marino / Unsplash

Top-Restaurants in Rom

Armando al Pantheon
Gleich neben dem Pantheon, im Centro Storico, befindet sich diese traditionelle Trattoria. Wer authentisch essen möchte, kommt hierher. Bereits seit 1961 werden in dem Familienbetrieb römische Klassiker aufgetischt. Auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Salita de' Crescenzi, 31
00186 Rom
www.armandoalpantheon.it

Top-Hotel in Rom

Die Dachterrasse des Hotel de la Ville überblickt die Dächer Roms. 
Die Dachterrasse des Hotel de la Ville überblickt die Dächer Roms. Foto: Rocco Forte

Hotel de la Ville
Das Rocco-Forte-Hotel liegt nicht nur in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms. Es gilt auch selbst als modernes Wahrzeichen der Stadt. Direkt an der Spanischen Treppe gelegen, überblickt der historische Palazzo aus dem 18. Jahrhundert die "Ewige Stadt". Drei Restaurants und zwei Bars, eine Dachterrasse und das Irene Forte Spa sorgen in dem Fünf-Sterne-Hotel für Abwechslung und Erholung.

Via Sistina 69
00187 Rom
https://www.roccofortehotels.com/hotels-and-resorts/hotel-de-la-ville/

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
ReisenReiseSpanienItalienFrankreichUrlaubFlugverkehr

ThemaWeiterlesen