Einsatz in Völkermarkt

Alko-Streit in Asylunterkunft eskaliert komplett

Die Polizei wurde zu einem Einsatz nach Völkermarkt beordert. In einer Asylunterkunft war ein Streit zwischen Männern außer Kontroll geraten.

André Wilding
Alko-Streit in Asylunterkunft eskaliert komplett
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
apa/picturedesk.com (Symbolbild)

In einer Asylunterkunft im Bezirk Völkermarkt kam es am Freitag gegen 18:15 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem alkoholisiertem 24-jährigen Syrer und einem 55-jährigen staatenlosen Mann, wobei der 55-Jährige eine schwere Augenverletzung erlitt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden musste.

Polizist verletzt

Da sich der 24-jährige Täter bei der weiteren Amtshandlung gegenüber den einschreitenden Beamten aggressiv und unkooperativ verhielt, musste er vorläufig festgenommen werden, wobei ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde.

Gegen den 24-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen und er wurde in das Polizeianhaltezentrum Klagenfurt eingeliefert. Nach Abschluss weiterer Ermittlungen wird Anzeige erstattet.

1/58
Gehe zur Galerie
    <strong>21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei.</strong> In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. <a data-li-document-ref="120048847" href="https://www.heute.at/s/hat-keiner-gecheckt-fendrich-verraet-grosse-schummelei-120048847">Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis &gt;&gt;&gt;</a>
    21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei. In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis >>>
    ORF, Picturedesk

    Auf den Punkt gebracht

    • In einer Asylunterkunft im Bezirk Völkermarkt kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem alkoholisierten 24-jährigen Syrer und einem 55-jährigen staatenlosen Mann, wobei letzterer schwere Augenverletzungen erlitt
    • Der Täter wurde vorläufig festgenommen und ein Polizist wurde bei der Amtshandlung leicht verletzt
    • Gegen den 24-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen und er wurde in das Polizeianhaltezentrum Klagenfurt eingeliefert
    wil
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen