Italien

Alkohol im Flascherl – Säugling auf Intensivstation

Weil eine Mutter aus Versehen Alkohol zum Anrühren von Milchpulver verwendete, fiel ihr vier Monate altes Baby ins Koma. Die Justiz ermittelt im Fall.

20 Minuten
Alkohol im Flascherl – Säugling auf Intensivstation
Das Kind liegt im Kinderspital Giovanni XXIII in Bari.
Policinico di Bari

Folgenschwere Verwechslung: Ein vier Monate altes Baby liegt im Alkoholkoma auf der Intensivstation des Spitals in Bari, weil seiner Mutter ein folgenschwerer Fehler unterlaufen war: Offenbar hatte sie zum Anrühren des Milchgetränks für den Kleinen eine Flasche verwechselt und Weißwein statt Wasser zum Anrühren des Pulvers benützt. Den Irrtum bemerkte sie laut Presseberichten erst, nachdem der Kleine alles getrunken hatte. In der Folge erlitt der Säugling eine schwere Ethanolvergiftung.

Zustand derzeit stabil

Nachdem die Frau aus der Provinz Brindisi ihren Fehler bemerkt hatte, brachte sie den Buben sofort ins Perrino-Spital in Brindisi, wo dem Kind sofort der Magen ausgepumpt wurde. Später musste es mit einem Beatmungsgerät intubiert und nach Bari verlegt werden. Derzeit sei der Zustand des Kleinkindes "stabil". Gemäß italienischen Medien ist die Staatsanwaltschaft von Brindisi eingeschaltet worden.

Es ist die zweite Vergiftungsepisode innerhalb von zwei Tagen: Am Sonntag, den 28., war es zu einem Fall gekommen, bei dem vier Personen ins Spital in Brindisi eingeliefert wurden. Die vier – darunter zwei Minderjährige – hatten zusammen ein Getränk aus einer geschlossenen Packung konsumiert. Unmittelbar danach wurde ihnen übel, einer der Jugendlichen verlor das Bewusstsein. Auch in diesem mysteriösen Fall ermitteln die Justizbehörden.

Die Bilder des Tages

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
    19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
    Imago

    Auf den Punkt gebracht

    • In Süditalien ist ein vier Monate altes Baby in der Intensivstation gelandet
    • Seine Mutter hatte den Schoppen aus Versehen mit Wein statt Wasser angerührt
    • Dem Kind musste der Magen ausgepumpt und eine Intubierung gelegt werden
    20 Minuten
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen