Als Thiem scheiterte, verließ Kate Fürsten-Loge

Royaler Besuch! Herzogin Kate ließ sich die Tennis-Leckerbissen in Wimbledon nicht entgehen. Für Dominic Thiem war sie kein Glücksbringer.
Dominic Thiem ist in Wimbledon früh gescheitert! Österreichs Tennis-Ass unterlag in Runde eins dem Amerikaner Sam Querrey nach 2:28 Stunden mit 7:6 (7/4), 6:7 (1/7), 3:6, 0:6. Während Thiem scheiterte, erstattete Herzogin Kate dem "Rasen-Mekka" einen Besuch – und lieferte eine ungewöhnliche Aktion.

Die Gattin von Prinz William verließ die Ehrenloge am Centre Court, um sich ein Match auf einem Nebenplatz anzusehen. Konkret beobachtete sie die Partie zwischen der Britin Harriet Dart und Christina McHale aus den USA auf Platz 14. Dabei nahm sie flankiert von der früheren britischen Fed-Cup-Kapitänin Anne Keothavon und der Spielerin Katie Boulter auf den normalen Rängen Platz.

Eine Aktion, die es von den Royals in Wimbledon nur höchst selten zu sehen gibt. Doch Kate gilt als großer Fan und genaue Beobachterin der Tennis-Szene. 2017 übernahm sie die Schirmherrschaft über das Turnier von Queen Elizabeth. Der Großteil des Publikums schien den Besuch der Herzogin übrigens nicht bemerkt zu haben, obwohl zahlreiche Fotografen das Geschehen auf den gegenüber liegenden Sitzplätzen festhielten. (red)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandNewsSportTennisATP-TurnierATPHerzogin Kate

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren