Terror in Wien? Das sind die beiden Verdächtigen

Ahmed A. (25) sitzt in Wr. Neustadt in U-Haft.
Ahmed A. (25) sitzt in Wr. Neustadt in U-Haft.Bild: privat
Ein 25-jähriger und ein 31-jähriger Tschetschene sitzen in Wr. Neustadt in U-Haft. Der jüngere Mann ist Kampfsportler, beide gelten als integriert.
Bereits Mitte der Woche waren zwei Tschetschenen aus Wien in NÖ festgenommen worden, sitzen seit Donnerstag in Wr. Neustadt in U-Haft ("Heute" berichtete).

Das Duo soll laut Anwalt einen Sprengstoffanschlag oder anderen Anschlag in Wien geplant haben. Sowohl der Anwalt von Kampfsportler Ahmed A. (25) als auch der Advokat von Alik B. (31) sprechen von völlig unsinnigen Anschuldigungen. Die beiden Männer kennen sich noch nicht allzu lange, der 31-Jährige soll überhaupt nur deshalb in U-Haft sitzen, weil er den 25-Jährigen kennt und mit ihm telefoniert hat.

Guter Kämpfer

Der 31-jährige Alik B. ist laut Anwalt Florian Kreiner ein gut integrierter Familienvater, der 25-jährige Ahmed A. ist ein Kampfsportler (Mixed Material Arts) ist in einem Verein in Wien-Favoriten aktiv. Der knapp 70 Kilogramm schwere Fighter bestritt bisher auch mehrere Kämpfe für Österreich - seine Bilanz: sechs Siege, eine Niederlage.

CommentCreated with Sketch.43 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt hält sich aus ermittlungstaktischen Gründen sehr bedeckt, bestätigt nur die U-Haft der beiden Männer wegen Terrorverdachtes. Das Duo muss Weihnachten in Haft verbringen, erst in 14 Tagen, genau am 27. Dezember, findet die nächste Haftprüfung statt.

Montag wieder Besuch in Haft

Anwalt Wolfgang Blaschitz: "Mein Mandant ist kein Terrorist. Das sind unsinnige Anschuldigungen. Vor einem Jahr wurde im Bezirk Neunkirchen ein Syrer spektakulär verhaftet, wanderte wegen Terrorverdachtes in U-Haft (mehr dazu lesen hier). Das Verfahren wurde dann sogar eingestellt. Ich will nur daran erinnern und vor Vorverurteilungen warnen. Meines Wissens sitzen die zwei Verdächtigen nur wegen eines anonymen Hinweises in Haft."

Die Anwälte haben noch keinen Akt, am Montagvormittag wird Wolfgang Blaschitz Ahmed A. erneut in der Justizanstalt Wr. Neustadt besuchen. "Nächste Woche wissen wir sicherlich mehr. Wir brauchen erstmal den Akt", so die beiden Anwälte.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreich