Attersee-Villa! Zieht Helene Fischer nach Österreich?

Schlager-Queen Helene Fischer (35) soll laut Insidern eine Villa am Attersee in Oberösterreich gekauft haben. 

Medienberichten zufolge soll Helene Fischer in letzter Zeit öfters in Oberösterreich im Raum Attersee gesehen worden sein. Nun brodelt die Gerüchteküche gewaltig! Wird die Schlager-Queen etwa bald nach Österreich ziehen?

Laut Insidern könnte das jedenfalls schon bald Realität werden! Denn die 35-Jährige soll tatsächlich ein Haus in Nußdorf am Attersee gekauft haben. Bei dem Objekt handelt es sich offenbar um eine ältere Villa - inklusive Zugang zum See.

Familie von Freund lebt in Oberösterreich

Ein möglicher Umzug nach Oberösterreich würde auch durchaus Sinn ergeben. Denn die Familie ihres Freundes Thomas Seitel lebt bereits dort. Seine Großmutter wohnt nämlich in Seewalchen am Attersee und dort ist Helene Fischer auch schon gelegentlich gesehen worden. Immer wieder wird sie in Lokalen in der Umgebung gesehen.

Das bestätigte der Bürgermeister von Nußdorf, Joseph Mayrhauser, im Interview mit "Life Radio". Ob die Schlager-Queen aber tatsächlich bald Österreicherin wird, ist noch unklar. Eine offizielle Bestätigung der Gerüchte gibt es aber (noch) nicht. Genauere Details könnten aber womöglich schon bald bekanntgegeben werden.

"Bei uns gemeldet ist sie noch nicht", sagt der Bürgermeister gegenüber "Heute". Mehr wisse er auch nicht. Aber es stimme schon, dass immer wieder Immobilien verkauft werden. "Aber gerade bei einem Kaufpreis von über 10 Millionen Euro wird das Geschäft meistens über Stiftungen abgewickelt. Da erfahren wir nicht, wer dahinter steckt", so Mayrhauser.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsHelene Fischer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen