In Anhänger geprallt

Autolenker (56) stirbt nach Crash an der Unfallstelle

Ein Pkw-Lenker kam in Weißkirchen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen landwirtschaftlichen Anhänger. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen.

Newsdesk Heute
Autolenker (56) stirbt nach Crash an der Unfallstelle
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.
Bereichfeuerwehrverband Judenburg/ OFM Schaden

Gegen 15:50 Uhr fuhr der 57-Jährige aus dem Bezirk Murtal mit seinem Pkw auf der Obdacher Straße (B78) aus Richtung Zeltweg kommend in Richtung Weißkirchen. Bei Straßenkilometer 4,6 kam er aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und prallte gegen einen auf einem Firmengelände abgestellten landwirtschaftlichen Anhänger.

Reanimationsversuche vergeblich

Der Mann, der vermutlich nicht angegurtet war, erlitt schwerste Verletzungen und verstarb trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Baierdorf mit 15 Mann und drei Fahrzeugen, die Feuerwehr Weißkirchen mit 26 Mann und drei Fahrzeugen, die Feuerwehr Zeltweg-Stadt mit 15 Mann und mit zwei Fahrzeugen, die Polizei, das Rote Kreuz und das Kriseninterventionsteam.

Die Bilder des Tages

1/54
Gehe zur Galerie
    <strong>17.07.2024: "Sittenwächter" vergewaltigt Wienerin über Stunden.</strong> Bei muslimischen Freunden im Ausland hat sich Ibrahima B. radikalisiert, dann einer Frau in Wien entsetzliche Gewalt angetan. <a data-li-document-ref="120047978" href="https://www.heute.at/s/sittenwaechter-vergewaltigt-wienerin-ueber-stunden-120047978">Nun ist die Anklage da &gt;&gt;&gt;</a>
    17.07.2024: "Sittenwächter" vergewaltigt Wienerin über Stunden. Bei muslimischen Freunden im Ausland hat sich Ibrahima B. radikalisiert, dann einer Frau in Wien entsetzliche Gewalt angetan. Nun ist die Anklage da >>>
    Denise Auer, "Heute"

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 56-jähriger Pkw-Lenker verunglückte tödlich, als er in Weißkirchen von der Fahrbahn abkam und gegen einen landwirtschaftlichen Anhänger prallte
    • Trotz Reanimationsversuchen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle
    • Einsatzkräfte, darunter Feuerwehr und Rotes Kreuz, waren vor Ort
    red
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen