Missglücktes Überholmanöver

Biker ohne Führerschein donnert gegen Bushaltestelle

Bei einem schlimmen Verkehrsunfall auf der Fischlstraße in Klagenfurt ist am Freitag ein 48-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

André Wilding
Biker ohne Führerschein donnert gegen Bushaltestelle
Der Motorradfahrer wurde bei dem Crash schwer verletzt.
Getty Images / Symbolbild

Auf der Fischlstraße in Klagenfurt prallte am Freitag gegen 23:30 Uhr ein 48-jähriger Lenker aus dem Bezirk Klagenfurt-Land mit seinem Motorrad nach einem Überholmanöver gegen einen Gehsteig und in weiterer Folge gegen eine Bushaltestelle.

Kein Führerschein

Der Motorradlenker wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Der Mann, der keine Lenkerberechtigung besitzt, musste von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Das Motorrad wurde schwer beschädigt.

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe.</strong> Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. <strong><a data-li-document-ref="120047298" href="https://www.heute.at/s/lenker-44-bekommt-fuer-1-minute-parken-170-euro-strafe-120047298">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe. Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. Weiterlesen >>
    privat

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Klagenfurt wurde bei einem missglückten Überholmanöver schwer verletzt, als er gegen einen Gehsteig und eine Bushaltestelle prallte
    • Der Fahrer, der keinen Führerschein besitzt, erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht
    wil
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen