Bub (9) fällt im Garten in Sandloch und stirbt

Die Rettungskräfte konnten das Leben des Buben nicht mehr retten.
Die Rettungskräfte konnten das Leben des Buben nicht mehr retten.Bild: imago stock & people (Symbolbild)

Im deutschen Niedersachsen ist es zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein 9-Jähriger wollte im Garten der Eltern spielen und stürzte dabei in ein Sandloch - der Bub erstickte.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich das Unglück bereits am Mittwoch in Hambergen in Niedersachsen. Ein 9-Jähriger war beim Spielen in ein Sandloch gefallen und erstickt.

Die näheren Umstände waren vorerst noch völlig unklar. Zwei Tage später konnten die Ermittler die Hintergründe zu dem Vorfall klären.

Der Bub hatte im Sandkasten im Garten seiner Eltern ein tiefes Loch gegraben. "Nachdem der 9-Jährige sich kopfüber in das Loch gebeugt hatte, kam er im Anschluss nicht mehr selbstständig heraus", berichtet die Polizei.

Bub verstirbt am Unglücksort

Nachdem das Kind in dem Loch entdeckt worden war, wurde umgehend Erste Hilfe geleistet. Auch die Rettungskräfte wurden verständigt.

Doch die Einsatzkräfte konnten das Leben des 9-Jährigen nicht mehr retten, er verstarb noch vor Ort. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen