Deshalb ließ sich Dana Schweiger von Til scheiden

Am 6.11.2019 kommt Dana Schweigers Autobiografie heraus. 14 Jahre nach dem Ehe-Aus verrät sie, wie ihr Exmann damals ihre Welt zusammenbrechen ließ.
Dana und Til Schweiger waren das Traumpaar Deutschlands. Er Filmstar, sie US-Model. Erst verliebten sie sich, nach zwei Jahren folgte die Traumhochzeit. Doch als sie mit den vier gemeinsamen Kindern (Valentin *1995, Luna *1997, Lilli *1998 und Emma *2002) in der Villa in Malibu saß, zerbrach ihre Welt.

14 Jahre nach dem Ehe-Aus veröffentlicht Dana Schweiger, inzwischen 51 ihre Autobiografie "Im Herzen barfuß". Dort beschreibt sie, wie ihre Liebe zerbrach.

Til Schweiger mit Dana 1995 am Deutschen Filmball. Damals war sie noch seine Freundin und hieß Carlsen

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Es war der schlimmste Moment in meinem Leben

Es war 2005, für sie hing der Himmel noch immer voller Geigen. Eines Tages suchte sie die Telefonnummer von Tils Bruder Nik. Sie schnappte sich das Handy ihres Mannes – und fand SMS, die die Ehe beendeten. Es seien "eindeutige Nachrichten von anderen Frauen" gewesen, schilderte sie der "Bild". "Meine ganze Welt ist zusammengebrochen. Mein Familientraum ist geplatzt. Ich habe mich gefragt: 'Ist irgendetwas echt an unserer glücklichen Familie?' Es war der schlimmste Moment in meinem Leben."

Für Dana begann eine schwere Zeit. Sie steckte mit Til mitten im Umzug von Malibu nach Deutschland, trotzdem fing das Paar eine Paar-Therapie an. Doch irgendwann kam der Punkt als sie die Notbremse ziehen musste: "Entweder konzentriere ich mich auf meine Kinder – oder auf meine Ehe. Ich hatte leider nicht die Energie für beides. Ich habe mich dann für die Kinder entschieden."



"Im Herzen barfuß. Das Leben, die Liebe, meine Familie und ich" erscheint am 6.11.2019

(Fotocredit: Edel Books)


Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsTil SchweigerBuch

CommentCreated with Sketch.Kommentieren