Fußballtrainer verging sich an 14-jähriger Spielerin

Ein 43-jähriger Polizist und Fußballtrainer missbrauchte ein Mädchen.
Ein 43-jähriger Polizist und Fußballtrainer missbrauchte ein Mädchen.Bild: Kein Anbieter/EPA (Symbolbild)
Ein 43-jähriger Fußballtrainer und Kripo-Beamter ist in Niedersachsen wegen Missbrauchs einer 14-Jährigen verurteilt worden.
Missbrauchs-Skandal bei der Kriminalpolizei in Niedersachsen! Ein Fußballtrainer und Kripo-Beamter missbrauchte eine 14-jährige Spielerin.

Unmittelbar nach der Anzeige hatten die Ermittler die Wohnung des 43-Jährigen durchsucht, berichtet die "Bild". Die Beamten sicherten dabei insgesamt über 40 Chat-Seiten zwischen ihm und dem Mädchen.

Nun musste sich Fabian B. vor dem Amtsgericht Neustadt verantworten. Der Polizist wurde schuldig gesprochen und zu sechs Monate Haft auf Bewährung verurteilt.

CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Geringe Strafe für Eltern schwer zu verstehen"

Außerdem muss er 1.500 Euro an die 14-Jährige sowie 1.500 Euro an eine Opferschutz-Organisation zahlen, heißt es in dem Bericht der deutschen Boulevardzeitung.

"Angesichts des eingeschränkten Strafrahmens bei sexuellem Missbrauch Jugendlicher ist das Urteil gerecht, auch wenn für die Eltern die geringe Strafe nur schwer zu verstehen ist", so Opfer-Anwältin Doris Kahle gegenüber der "Bild".

Die Karriere bei der Kriminalpolizei dürfte für den Mann damit vorbei sein. Er soll laut "Bild" mittlerweile zur Autobahnpolizei versetzt worden sein. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren