Diagnose Krebs, dann reichte ihr Mann die Scheidung ein

Nightbirde bei Americas got Talent
Nightbirde bei Americas got TalentScreeshot Youtube, Instagram
Nightbirde legte bei "America's got Talent" einen Auftritt hin, der zu Tränen rührte. Ihre Krebs-Geschichte geht unter die Haut. 

Es ist einer dieser Fernsehmomente, der einen nicht mehr loslässt. Als Jane Marczewski aka Nightbirde die Bühne betrat, sich vorstellte und verkündete, sie würde einen selbst komponierten Song namens "Okay" performen, witzelte die Jury noch mit ihr. Doch als die 30-Jährige erläuterte, dass sie Krebs in ihrer Lunge, Wirbelsäule und Leber hätte mit einer nur zweiprozentigen Chance zu überleben, wurde es plötzlich ganz still. Als die Jury ihr Mitgefühl aussprach, antwortete die Sängerin:

"Es ist okay. Ich bin so viel mehr als nur die schlechten Dinge, welche mir widerfahren sind." 

Ihr Song handelt von ihrem Leben. "Ich war ein Stück Dynamit und es war nur eine Frage der Zeit, jetzt kann ich es nicht mehr verstecken. Ich sagte ich kenne mich aber ich denke ich habe gelogen. Es ist okay, es ist okay, es ist okay", lautet ihr Refrain, den die Sängerin mit einer unglaublich einfühlsamen Stimme performt. Jury Chef Simon, zu Tränen gerührt, blieben die Worte im Hals stecken, woraufhin Jane zu ihm sagte:

"Man kann nicht darauf warten, dass das Leben nicht mehr schwer ist, bevor du dich dazu entscheidest, glücklich zu sein."

Nightbirde muss "AGT" verlassen

Nightbirde bekam für ihren Auftritt den goldenen Buzzer. Doch Montag Abend verkündet die 30-Jährige eine traurige Nachricht: "Seit meinem Auftritt bei "AGT" hat sich mein Gesundheitszustand verschlechtert und der Kampf gegen den Krebs benötigt all meine Aufmerksamkeit und Energie. Ich bin traurig euch mitteilen zu müssen, dass ich nicht mehr bei dieser Staffel von "AGT" dabei sein werde." 

Fakten über Nightbirde

Die Sängerin heiratete im Jahr 2015 den Musiker Jeremy Antonio Claudio nach nur sechs Monaten. Die Ehe hielt 5 Jahre lang. Als sie die Diagnose Krebs erhielt, reichte er die Scheidung ein. Einen Blogeintrag beginnt die 30-Jährige mit den Worten: "Nachdem ich die Diagnose Krebs erhalten habe und nachdem der Mann, den ich geheiratet habe, mir gesagt hat, er würde mich nicht mehr lieben, jagte ich in Kalifornien Wunder. 16 Wochen später bekam ich es. Der Krebs war weg. Aber als mein Gehirn das alles eingeholt hat, ist etwas kaputt gegangen. Später fand ich heraus, dass die ganze Tragödie gleichzeitig ein physisches Kopftrauma verursacht hatte und mein Gehirn falsche Signale von entsetzlichen Schmerzen und Panik aussendete." 

Jane war leider nur für kurze Zeit vom Krebs befreit, bevor er zurückkam. Nun kämpft sie tapfer weiter. Ihre Nachricht auf Instagram endet sie mit: "Ich plane meine Zukunft, nicht mein Vermächtnis."

“Cancer isn’t killing you, you’re killing yourself.” Zitat Nightbirde
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rap Time| Akt:
GoldKrebs

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen