Die herzzerreißende Story hinter dem Suarez-Jubel

Beim 5:2-Kantersieg über Valencia schickte Barcelonas Starstürmer Luis Suarez einen ganz besonderen Jubel Richtung Himmel.
Ganze 72 Sekunden war Luis Suarez nach seiner Einwechslung im Spiel, da markierte er bereits das zwischenzeitliche 4:1 für Barcelona im Duell mit Valencia (Endstand 5:2).

Beim Jubel bildet der Uruguayer mit seinen Zeigefingern den Buchstaben X, ehe er beide Finger gen Himmel streckte. Eine ganz spezielle Geste, die Suarez Xana gewidmet hat, der Tochter des ehemaligen Barca-Spielers und -Trainers Luis Enrique. Erst Ende August verstarb das Mädchen im Alter von neun Jahren an den Folgen von Knochenkrebs. Xana besuchte dieselbe Schule wie die Tochter von Suarez, die beiden waren eng befreundet.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bereits vor der Partie gab es eine Schweigeminute für die Tochter von Enrique. Dieser ließ das Amt des spanischen Nationaltrainers aufgrund der Erkrankung von Xana zunächst monatelang ruhen, ehe er schließlich vom Posten zurücktrat.

Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
BarcelonaNewsSportFußballPrimera DivisionFC BarcelonaLuis Suarez

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren