Feuerwehr befreite Storch aus Fußballtor

Das Tier wurde befreit.
Das Tier wurde befreit.Bild: FF Horn
In eine verzwickte Lage verwickelte sich ein Storch am Samstag in Horn: Der Vogel verfing sich im Netz eines Fußballtores.
In einem Netz hat sich wohl jeder schon einmal verheddert - dass man ohne Hände aber nur noch sehr schwer aus der Falle findet, musste ein Storch am Samstag in Horn auf die harte Tour lernen.

Der tollpatschige Meister Adebar war beim Gymnasium in ein umgelegtes Fußballtor stolziert, verfing sich dort mit seinen langen Beinen. Versuche sich zu befreien sorgten nur dafür, dass das Tier sich noch weiter verhedderte.

Der Storch hatte aber Glück und wurde bald entdeckt. Die Feuerwehr rückte zur Tierrettung aus und befreite den Gefangenen. Das Tier war wohl auf und tollte gleich wieder herum. (min)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
HornNewsNiederösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren