Frau trocknete Polo-Shirt in Wiener Straßenbahn

Am Freitagnachmittag entdeckte eine "Heute"-Leserreporterin eine Öffis-Nutzerin, die die Gepäckablage der Straßenbahn kurzerhand zweckentfremdete.
Wenn mal keine Zeit zum Trocknen ist, dann lässt sich frisch gewaschene Wäsche auch gut an der frischen Luft trocknen. Das dachte sich wohl auch eine Öffis-Nutzerin, die ihr nasses Polo-Shirt an der Gepäckablage einer Wiener Straßenbahn zum Trocknen aufhängte.

Die "Heute"-Leserreporterin Maria entdeckte am Freitagnachmittag die lustige Szenerie und machte sofort ein Foto davon. Laut Leserin soll das Kleidungsstück dann auch schnell getrocknet sein.



CommentCreated with Sketch.11 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityStraßenbahnSchienenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren