Frau (27) raucht Tschick und löst Großbrand aus

Großeinsatz mehrerer Feuerwehren in Andorf (Bez. Schärding) am Sonntagfrüh. Auf einem Ponyhof ist ein Feuer ausgebrochen. Schuld war eine Zigarette.
Laut Polizei und Feuerwehr ist der Brand am Sonntag in der Früh gegen 5.30 Uhr in einem Nebengebäude des Hofes ausgebrochen.

Das Gebäude wird als Wirtschaftsraum genutzt.

Laut Alarmmeldungs-Website waren Sonntagvormittag insgesamt 11 Feuerwehren (!) vor Ort im Einsatz.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


"Ursache für den Brand dürfte eine ungenügend ausgedämpfte Zigarette gewesen sein. Die 27-Jährige Tochter des Hausbesitzers kam von einem Fest nach Hause und rauchte noch eine Zigarette vor der Eingangstüre des Einfamilienhauses. Sie dämpfte diese schließlich am Boden aus, gab den Stummel in einen Müllsack und entsorgte diesen in einer Restmülltonne in der Garage", so die Polizei.

Die Höhe des Schadens ist unbekannt. Menschen oder Tiere wurden nicht verletzt.

(rep)

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
AndorfNewsOberösterreichBrand

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren