Jung-Veilchen schießen "Gogo" 5:0 ab, Ried patzt

Alexander Ranacher (A. Lustenau) gegen Lukas Grgic (Ried)
Alexander Ranacher (A. Lustenau) gegen Lukas Grgic (Ried)Bild: GEPA-pictures.com
Für Gogo Djuricin läuft es bei Blau-Weiß Linz noch nicht wirklich. Auch die SV Ried musste einen Rückschlag im Aufstiegskampf hinnehmen.
Das Aufstiegsrennen in die Bundesliga bleibt ein Krimi! Die SV Ried patzte in Lustenau, somit hat die WSG Wattens am Samstag die Chance mit den Innviertlern wieder gleichzuziehen. Im Abstiegskampf setzten die Young Violets mit einem 5:0-Kantersieg einen gehöriges Ausrufezeichen.

Keine Tore in Lustenau, dennoch wird gejubelt - zumindest in Wattens. Denn mit dem 0:0 der SV Ried gegen die Austria besteht die Chance, dass die Tiroler am Samstag gegen Amstetten im Titelrennen wieder gleichziehen.

Auch im Keller wird es spannend, die Young Violets beeindruckten mit einem 5:0-Auswärtssieg bei Blau-Weiß Linz- Für Ex-Rapid-Trainer Gogo Djuricin läuft es noch nicht so recht in der Stahlstadt, es ist die dritte Pleite in Folge.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Ergebnisse der 27. Runde:

Lustenau - Ried 0:0

BW Linz - Young Violets 0:5

Wr. Neustadt - Kapfenberg 0:0

Innsbruck II - Horn 1:1

Klagenfurt - Lafnitz 2:0

OÖ Juniors - Steyr 4:1

FAC - Liefering 3:0 (pip)

Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren