Mit Pfeil und Bogen auf Ex-Freundin geschossen

In Bad Ischl beschoss ein 50-Jähriger seine Lebensgefährtin mit Pfeil und Bogen.
In Bad Ischl beschoss ein 50-Jähriger seine Lebensgefährtin mit Pfeil und Bogen.Bild: Kein Anbieter/iStock
Wilde Szenen in Bad Ischl. Nach einem Beziehungsstreit soll ein Mann seine Lebensgefährtin mit einem Sportbogen beschossen haben. Danach floh er. Die Fahndung läuft.
Am Mittwochabend gerieten in Bad Ischl ein 50-Jähriger und seine Lebensgefährtin in Streit.

Kurz danach wurde mit einem Pfeil auf die Frau geschossen.



Fahndung


CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Im Tatzusammenhang könnte ihr 50-jähriger ehemaliger Lebensgefährte stehen. Die Fahndung nach dem 50-Jährigen läuft seit gestern Abend", so die Polizei in einer Aussendung.

Kurz nach dem Schuss, der die Frau verfehlte, habe der Mann auch mit Suizid gedroht.

Neben Polizisten sind auch ein Diensthund, ein Hubschrauber und Beamte des Einsatzkommandos Cobra im Einsatz.

Der Großeinsatz der Polizei in der Stadt hatte in der Nacht auf Donnerstag für wilde Spekulationen in sozialen Netzwerken gesorgt.

(rep)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Bad IschlNewsOberösterreichAttentatStreit

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren