Mann hält Schläfchen am Straßenrand nach Party

Bild: Leserreporter
Am Samstag fand ein Wiener-Partygänger den Heimweg nicht mehr und legte sich kurzerhand für ein Schläfchen auf den Gehweg vor die U6-Station Burggasse.
Wer kennt es nicht aus seiner unbeschwerten Jugendzeit: Partys feiern bis tief in die Nacht und dann noch irgendwie nach Hause kommen. Für diesen jungen Mann, der von einem "Heute"-Leserreporter entdeckt wurde, endete die Partynacht am Samstag aber kurzerhand bei der 48A Bus-Haltestelle Koppstraße.

Der Mann lag mit nacktem Oberkörper am Gehsteig und schaffte es anscheinend nicht mehr die Augen offen zu halten, um den nächsten Bus zu erwischen. Zumindest die noch warmen Temperaturen schienen bei dem jungen Wiener für einen angenehmen Schlaf gesorgt zu haben. (rhe)



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunitySchlafSchlaf