Frischluft-Fan telefoniert in Unterhose im Regen

Lokalgäste bemerkten den Mann in Unterhose mitten im Regen auf der Straße.
Lokalgäste bemerkten den Mann in Unterhose mitten im Regen auf der Straße.Bild: Leserreporter
Ein junger Mann stand plötzlich mitten auf der Straße nur ganz leicht bekleidet mitten im Regen. Wurde er ausgesperrt?
In Wien-Meidling wunderten sich einige Lokalgäste am Mittwochabend, als plötzlich auf der anderen Straßenseite ein Mann vor der Haustür im Regen stand. Das Eigenartige dabei: Er hatte nur eine Unterhose an und war mit einem Handy ausgestattet.

Wie ein "Heute"-Leser erzählt, telefonierte der Unbekannte etwa 15-20 Minuten lang, bis er wieder ins Haus ging. Warum er so leicht bekleidet mitten im Regen am späten Mittwochabend auf der Straße stand, darüber lässt sich nur spekulieren. Sicher ist, dass er letztendlich wieder in das Wohnhaus ging. Ende gut, alles gut. (zdz)





CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema