Mann tötet Frau nach Würstelstand-Besuch

Ein 79-Jähriger erschoss am 24. Juni nach einem Streit seine Frau, dann sich selbst.
Ein 79-Jähriger erschoss am 24. Juni nach einem Streit seine Frau, dann sich selbst.Bild: Leserreporter
Am Montag hat ein 79-Jähriger nach einem Streit zuerst seine Gattin (79) getötet, anschließend richtete er die Waffe auf sich selbst.
Ein 79-jähriger Österreicher aus Matzen hat am Montag, 24. Juni, nach einem heftigen Streit mit seiner Gattin (ebenfalls 79) gegen 21.30 Uhr eine Schusswaffe gezückt. Mit dieser erschoss der Jäger die Frau vor dem gemeinsamen Wohnhaus.

Ein Leserreporter berichtet gegenüber "Heute", das Familiendrama sei im Alkoholrausch passiert. Da die Polizei ihm zum zweiten Mal wegen Trunkenheit am Steuer den Führerschein abgenommen habe, wäre er aggressiv gewesen.

Laut Leserreporter kam er am Abend der Tat gerade von einer Würstelbude nach Hause, begann, mit seiner Frau zu streiten und brachte sie dazu, aus dem Haus zu laufen. Dicht hinter ihr lief der Mann jedoch mit der geladenen Waffe her. Dann habe er dreimal auf sie geschossen, als sie bei den Nachbarn Hilfe holen wollte (Anm.: laut Polizei schoss der Jäger einmal auf seine Frau - tödlich)

Suizidgedanken? Holen Sie sich Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leiden, dann kontaktieren Sie die Telefonseelsorge unter der Nummer 142
täglich 0-24 Uhr
Danach verständigte er die Polizei und gestand die Tat telefonisch ein. Unmittelbar vor seiner Verhaftung durch die verständigten Beamten, die bereits am Tatort eingetroffen waren, richtete er die Tatwaffe gegen sich selbst und nahm sich das Leben.

CommentCreated with Sketch.5 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Ermittlungen sind im Gange.

+++ Weitere Informationen folgen +++ (rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
GänserndorfNewsNiederösterreichMordErmittlungen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren