Mini Beamer versus Beamer – was passt zu wem?

Für das Kinoerlebnis zu Hause ist ein Beamer eine tolle Möglichkeit. Und mittlerweile gibt es die Projektoren sogar im praktischen Mini-Format.
Für das Kinoerlebnis zu Hause ist ein Beamer eine tolle Möglichkeit. Und mittlerweile gibt es die Projektoren sogar im praktischen Mini-Format.Foto: Pixabay.com ©Skitterphoto CC0 Public Domain
Ob im Beruf oder im privaten Umfeld - die Beamer sind vielfältig einsetzbar. Neben herkömmlichen Modellen, sind Mini-Beamer stark im Kommen.

Ein Beamer bringt das Kinoerlebnis ins eigene Wohnzimmer. Und die Auswahl an Beamern ist riesig. Mittlerweile gibt es Beamer sogar im praktischen Mini-Format. Doch für wen und in welchem Fall sind die kleinen Projektoren die richtige Wahl? Und wann sollten besser Beamer im herkömmlichen Format eingesetzt werden?

Die Anschaffung eines Beamers kann eine gute Investition sein. Und die Geräte sind vielseitig einsetzbar. Filmfans sind begeistert vom Kinoerlebnis für zu Hause und im Büro können Beamer im Rahmen von Konferenzen und Präsentationen zum Einsatz kommen.

Doch ein hochwertiger Beamer ist eine Anschaffung, die aufgrund der Kosten nicht leichtfertig getätigt wird. Es heißt, gut zu überlegen, welches Modell das passende für die eigenen Zwecke ist. Braucht es wirklich einen großen Beamer oder genügt ein Mini Projektor? Die kleine Version der Projektoren zeichnet sich auf den ersten Blick nämlich bereits dadurch aus, dass sie im Schnitt deutlich weniger kosten als ihre großen Brüder.

Gerade für den privaten Gebrauch erscheinen Mini Beamer daher eine ausgesprochen attraktive Alternative zu sein. Und das sind sie auch. Allerdings muss man sich ihrer Besonderheiten bewusst sein. Denn Mini Beamer haben nicht nur ein praktisches Format, sie kommen auch mit einigen Einschränkungen daher.

Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile beider Projektoren-Typen aufgezeigt, damit Kaufentscheidungen durchdacht getroffen werden können. Im Anschluss empfiehlt es sich, Testberichte für Mini Beamer und Testberichte für Beamer zu durchforsten, um das perfekt passende Modell zu finden.

Das spricht für einen Mini Beamer

Schon der Name verrät das Hauptmerkmal der Mini Beamer: Sie sind klein und dadurch flexibel zu transportieren und unterzubringen. Damit sind sie besonders geeignet, wenn sie mit auf Reisen genommen werden, häufiger einmal den Einsatzraum wechseln oder nach Gebrauch platzsparend untergebracht werden sollen. Die meisten dieser kleinen Projektoren wiegen nicht einmal ein halbes Kilo und sind damit ausgesprochen leicht. Dies ist ein großer Vorteil, wenn nicht viel Platz zum Packen bleibt oder ein Gewichtslimit beachtet werden muss.

Ein weiterer Vorteil der Mini Beamer ist, dass viele von ihnen mit einem eingebauten Akku ausgestattet sind. Das bedeutet, dass kein Verlängerungskabel und keine Steckdose notwendig sind, wenn ein Film gezeigt oder eine Präsentation gestartet wird. Dabei haben Mini Beamer eine ausgesprochen lange Lampenlebensdauer von mehr als 30.000 Stunden. Dies bedeutet auf lange Sicht eine Kostenersparnis, da Ersatzlampen relativ teuer sein können.

Mini Beamer – auch als Pico Beamer bekannt – gibt es schon in einem Preissegment von unter 100 Euro.

Bei all den Vorteilen gibt es auch einige Nachteile beim Einsatz von Mini Beamern. Das kleine Format ist praktisch, doch geht es auf Kosten eines hellen Bildes mit klarem Kontrast. Denn es lässt einfach nicht den Platz für die dafür notwendigen Komponenten. Allerdings kann dieses Manko ausgeglichen werden. Es fällt nicht weiter ins Gewicht, solange der Raum, in dem der Mini Beamer genutzt wird, stark genug verdunkelt werden kann.

Ein Mini Beamer eignet sich also für ein Wohnzimmer mit entsprechender Verdunklungsmöglichkeiten wie einem guten Rollo. Und im geschäftlichen Bereich sind die kleinen Projektoren eher für den Einsatz im schummrigen Konferenzraum als im ausgeleuchteten Kongresszentrum sinnvoll. Dabei darf jedoch nicht unterschlagen werden, dass auch bei Mini Beamern mittlerweile eine Auflösung in Full HD Standard ist.

Das spricht für einen herkömmlichen Beamer

Großformatige Beamer bieten eine erstaunliche Bildqualität mit hoher Helligkeit, Auflösung und starkem Kontrastverhältnis. Sie können auch größere Bilder aus größerer Entfernung projizieren. Damit sind sie vor allem für ein Heimkino in einem großen Raum geeignet. Im geschäftlichen Bereich können große Beamer sowohl perfekt im dunklen Konferenzraum zum Einsatz kommen oder auch, um die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Messestand in einer hell erleuchteten großen Halle zu lenken.

Es gibt jedoch zwei Einschränkungen bei großen Beamern. Die Erste ist die Größe. Für ein hochwertiges Bild braucht es Platz, um alle Komponenten unterzubringen. Das geht auch mit einem hohen Gewicht einher. Ein großer Beamer für hochwertige Bilder bringt in der Regel mehrere Kilos auf die Waage. Damit trägt man einen solchen Beamer nicht einfach mal eben im Handgepäck mit sich herum oder stellt ihn zu Hause in immer anderen Räumen auf.

Ein weiterer Nachteil sind die Kosten. Für einen großen Projektor mit einem qualitativ hochwertigen Bild muss in der Regel deutlich mehr ausgegeben werden als für ein Modell im Mini Format.

Ein Beamer ist vielseitig einsetzbar – zu Hause für das Heimkino und auch im geschäftlichen Bereich bei Vorträgen und Präsentationen.
Ein Beamer ist vielseitig einsetzbar – zu Hause für das Heimkino und auch im geschäftlichen Bereich bei Vorträgen und Präsentationen.Foto: Pixabay.com ©Mariakray CC0 Public Domain

Der Hauptunterschied zwischen Beamern und Mini Beamern besteht darin, dass Beamer in voller Größe darauf ausgerichtet sind, die bestmögliche Bildqualität bei größtmöglicher Bildgröße zu liefern, während die Projektoren im Mini-Format eher auf Bequemlichkeit und Tragbarkeit ausgerichtet sind.

Mini Beamer oder großer Projektor?

Wer mit einem begrenzten Budget haushalten muss oder will und nur Präsentationen oder ein Filmerlebnis in kleiner Gesellschaft veranstalten möchte, ist mit einem Mini Beamer bestens beraten. Auch wer das Gerät leicht und oft transportieren möchte, wird an einem Mini Beamer seine Freude haben. Wer in einer helleren Umgebung arbeiten muss oder ein besonders hochauflösendes Bild wünscht, sollte mehr Geld investieren und sich für einen Beamer in herkömmlicher Größe entscheiden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ib Time| Akt:
Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen