Muren blockieren Straßen: Kaiserbachtal isoliert

Im Tiroler Kaiserbachtal sind am Montagabend mehrere Muren abgegangen. Mehrere Personen sind im Tal eingeschlossen. Feuerwehr und Bergrettung sind im Einsatz.
Durch starke Regenfälle sind im Kaiserbachtal in Tirol mehrere Gerölllawinen abgegangen. An insgesamt fünf Stellen wurde die Straße zwischen der Mautstation und der "Griesner Alm" im Kaiserbachtal von Muren unterbrochen. Personen oder Fahrzeuge wurden zum Glück nicht verschüttet.

Die Muren hatten eine Breite von bis zu 500 sowie eine Schutthöhe von bis zu vier Metern. 20 Mann mit drei Fahrzeugen der Feuerwehr Kirchdorf sowie die Bergrettung St. Johann standen die Nacht über im Einsatz.

Da mehrere Personen im Tal eingeschlossen sind, wurden die Aufräumarbeiten die ganze Nacht hindurch fortgesetzt. Auch Dienstagfrüh war die Verbindung noch nicht wieder hergestellt.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (hos)

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolTirolErdrutsch

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren