Großer Flop für Timberlake

Nach Britney-Skandal: War es das mit Justins Karriere?

Wie es aussieht, haben Fans genug von Justin Timberlake. Nach den Enthüllungen seiner Ex Spears kommen seine Projekte eher schlechter an, als gedacht.

Heute Entertainment
Nach Britney-Skandal: War es das mit Justins Karriere?
Justin Timberlakes aktuelle Musik kommt nicht so gut an.
REUTERS; imago images/ZUMA Wire

Mit ihrem Buch "The Woman In Me" setzte Britney Spears (42) ihrem Exfreund Justin Timberlake (42) ordentlich zu. Sie machte darin öffentlich, dass sie im Zuge ihrer früheren Beziehung mit dem Sänger schwanger war und er sie zur Abtreibung gedrängt hatte. Generell soll er sich während ihrer gemeinsamen Zeit in den 2000er-Jahren sehr daneben benommen haben, was die Sängerin ausführlich bekannt machte.

Besonders das Aufbauen seiner Karriere auf den Namen seiner berühmten Ex und das Herziehen über sie in Songs und Videos verzeihen ihm Fans bis heute nicht. Seine neueste Musik sowie seine geplante Tour finden nur wenig Anklang.

War es das für Justin Timberlake?

Dass er sich so lange Zeit ließ, um neue Songs zu veröffentlichen, und dann ausgerechnet den Zeitpunkt von Britneys Enthüllungen wählte, um wieder von sich hören zu lassen, halten Experten für einen fatalen Fehler.

Sein Comeback-Track "Selfish" landete zwar kurzzeitig hoch in den Charts, wurde dann aber von einem 13 Jahre alten Lied der Pop-Prinzessin verdrängt. Timberlake scheint sich mit der falschen Sängerin angelegt zu haben, denn ihre Fans eilten ihr zur Hilfe und setzten mit dem alten Track von Spears ein klares Zeichen gegen den Ex-Boyband-Star.

Musik-Journalist Touré von "The Grio" erklärt gegenüber "NewsNation": "Eine sechsjährige Pause von Mitte dreißig bis Anfang vierzig ist eine wirklich lange Zeit. Die meisten [von Timberlakes] Fans sind gealtert, ohne sich weiter um ihn zu kümmern. Es ist wie das alte Sprichwort: 'Du gehst nicht in den Ruhestand – das Publikum schickt dich in den Ruhestand.'"

Der Ticketverkauf für seine aktuelle "The Forget Tomorrow World"-Tour soll ebenfalls alles andere als gut verlaufen sein. Dabei wurden jetzt sogar einige Shows abgesagt, wie etwa am 8. Juni in South Carolina – ohne jegliche Nennung von Gründen. Ob er sich davon erholen kann, bleibt abzuwarten...

Britney Spears und Justin Timberlake

1/6
Gehe zur Galerie
    Britney Spears und Justin Timberlake waren von Ende der 1990er-Jahre bis 2002 ein Paar.
    Britney Spears und Justin Timberlake waren von Ende der 1990er-Jahre bis 2002 ein Paar.
    LUCY NICHOLSON / AFP / picturedesk.com

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/163
    Gehe zur Galerie
      Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
      Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
      Instagram/kyliejenner

      Auf den Punkt gebracht

      • Justin Timberlakes Karriere scheint nach den Enthüllungen seiner Ex Britney Spears und dem Misserfolg seiner neuen Musikprojekte einen großen Rückschlag erlitten zu haben
      • Seine geplante Tour findet wenig Anklang und einige Shows wurden sogar abgesagt, was Experten als fatalen Fehler in seiner Karriere bezeichnen
      • Spears' Fans haben mit einem 13 Jahre alten Song ihrer Lieblingskünstlerin Timberlakes neuesten Track in den Charts besiegt, was zeigt, dass sein Image stark gelitten hat
      red
      Akt.
      An der Unterhaltung teilnehmen