Bub (12) von Hund "von oben bis unten zerbissen"

Der 12-jährige Bub wurde von einem Pitbull-Mischling schwer verletzt.
Der 12-jährige Bub wurde von einem Pitbull-Mischling schwer verletzt.Bild: iStock
Nach der schlimmen Pitbull-Attacke auf einen 12-Jährigen in Ottensheim (OÖ) liegt der Schüler weiterhin im künstlichen Tiefschlaf, ist aber außer Lebensgefahr.
Ein 12-Jähriger ist am Mittwoch in Ottensheim (Bez. Urfahr-Umgebung) von einem Pitbull-Mischling angegriffen worden (wir haben berichtet).

Der fünf Jahre alte Hund lief dem Buben durch den Wald hinterher, attackierte und verletzte ihn schwer. Wie "Heute" erfuhr, soll der Schüler "von oben bis unten zerbissen" sein und "Wunden am ganzen Körper" aufweisen.



"Die schlimmsten Verletzungen hat er am Hals", so Franz Füreder (ÖVP), Bürgermeister von Ottensheim, der die Familie des Buben gut kennt.

CommentCreated with Sketch.116 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der 12-Jährige ist in künstlichen Tiefschlaf versetzt worden, befindet sich jedoch zum Glück außer Lebensgefahr.

Der Hund ist derzeit wieder bei seinem Besitzer (21) in Feldkirchen/Donau. Wie es mit dem Vierbeiner weitergeht, ist noch unklar.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook

Nav-AccountCreated with Sketch. jd/ab/mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsOberösterreichHunde-AttackeKinderJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema