Nike vermisst unsere Füße per Smartphone

Der Sneaker-Hersteller Nike hat sich ein neues App-Feature geleistet. Dieses soll die perfekte Schuhgröße nach dem Scan der eigenen Füße heraussuchen.
Kennen Sie Ihre Schuhgröße? Bestimmt.

Doch ist diese auch bei allen Herstellern die gleiche? Das ist nicht immer so. Vor allem in der Breite variieren Schuhe stark und können - wenn zu eng oder zu weit - ziemliche Probleme verursachen. Rund 60 Prozent aller Schuhe werden an Füßen angezogen, die nicht die passende Größe haben. Und das verursacht auch orthopädische Probleme.

Für alle, die stets drei Schuhgrößen bestellen müssen, um zu sehen welche nun wirklich passt, hat Nike eine neue Technologie namens "Nike Fit" entwickelt.

Die neue Funktion wird als Update zur bestehenden Nike App im Juli in den USA erstmals eingebaut, in Europa kommt sie im August. Darüber hinaus kommt auch in ausgewählten Nike Stores die neue Technologie zum Einsatz.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Und so geht's



Alles was man (laut dem neuesten Werbevideo) dafür tun muss: Socken ausziehen und an die Wand stellen, das Smartphone mit der offenen Kamerafunktion in verschiedenen Positionen halten und schon spuckt Nike die korrekte Schuhgröße aus.

Damit sollen weniger Retouren und Müll produziert werden, da in Zukunft die Kunden sofort die passenden Sneaker erhalten.

Aber nicht nur der Kunde hat die eigene Schuhgröße im Blick, auch Nike kann sich ein genaues Bild machen, wie groß Füße in welchen Regionen der Welt sind und dementsprechend produzieren und liefern.



Rasante Entwicklung



Nur 12 Monate soll Nike gebraucht haben, um das brandneue App-Feature vorzustellen. "Augmented Reality" für Online-Shopper ist hier das Stichwort, das schon seit einigen Jahren auch für Passformen von anderen Unternehmen getestet wird.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Fashion&BeautyModeInnovationNike

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema