Ronaldo schießt Portugal mit Viererpack zum Sieg

Cristiano Ronaldo
Cristiano RonaldoBild: picturedesk.com
Nach dem Stolperstart mit zwei Remis ist Titelverteidiger Portugal in der EM-Qualifikation so richtig in Fahrt gekommen. Beim 5:1-Erfolg in Litauen glänzte Superstar Cristiano Ronaldo mit einem Viererpack.
Dabei hatten die Portugiesen im ersten Durchgang so ihre Mühe. Nach der frühen Führung aus einem Ronaldo-Elfmeter (7.) glich Andriuskevicius in der 28 Minute aus. Erst nach dem Seitenwechsel schoss der Juventus-Star sein Team zum klaren Sieg, schnürte mit Treffern in der 61., 66. und 76. Minute einen Viererpack. Den Schlusspunkt setzte Carvalho in der 92. Minute.

Damit sind die Portugiesen in der Gruppe B wieder voll auf EM-Kurs, liegen mit acht Punkten auf dem zweiten Rang. Die spielfreie Ukraine führt mit 13 Punkten aus fünf Spielen.

Auch Serbien darf sich wieder Hoffnung auf ein EM-Ticket machen, feierte einen 3:1-Erfolg in Luxemburg. Mitrovic (36., 78.) und Radonjic (55.) trafen für die Serben. Turpel hatte in der 66. Minute verkürzt.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In der Gruppe H feierten Frankreich und die Türkei Favoritensiege. Mit einem 4:0-Erfolg in Moldawien übernahmen die Türken auch die Tabellenführung. Die punktgleichen Franzosen schlugen Fußballzwerg Andorra mit 3:0. Island verlor mit der 2 :4-Pleite in Albanien Boden im Kampf um die EM-Tickets.



Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballNationalmannschaft PortugalCristiano Ronaldo

CommentCreated with Sketch.Kommentieren