Schweinsteiger beendet seine Fußball-Karriere

Bastian Schweinsteiger
Bastian SchweinsteigerBild: imago sportfotodienst
Nach 17 Jahren im Profi-Fußball hat Bastian Schweinsteiger nun einen Schlussstrich gezogen. Der 35-Jährige gab am Dienstag sein Karriereende bekannt.
"Ich werde meine aktive Karriere zum Ende dieser Saison beenden", erklärte der Weltmeister von 2014, der aktuell beim MLS-Klub Chicago Fire unter Vertrag steht, die Play-offs allerdings verpasste.

"Mein Abschied als aktiver Spieler stimmt mich ein bisschen wehmütig, aber ich freue mich auf die spannenden Aufgaben, die mich bald erwarten. Dem Fußball werde ich treu bleiben", schrieb Schweinsteiger.

Der gebürtige Bayer wurde im Nachwuchs der Münchner groß, schaffte 2002 den Sprung in die Profi-Mannschaft. Es folgten acht deutsche Meisterschaften, sieben Pokalsiege sowie der Champions-League-Triumph 2013. Im Jahr darauf folgte die Krönung mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft mit der deutschen Nationalmannschaft.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Schweinsteiger folgte 2015 seinem Ex-Coach Louis van Gaal zu Manchester United, wurde unter Jose Mourinho allerdings aussortiert. Seit 2017 kickt "Schweini" in Chicago, zuletzt als Abwehrchef.



Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBastian Schweinsteiger

CommentCreated with Sketch.Kommentieren