Hans Bürger

Star-Moderator hat jetzt neuen Job im ORF

ORF-Moderator und Innenpolitik-Experte Hans Bürger wird schon bald in einer neuen Interviewreihe zur kommenden EU-Wahl zu sehen sein.

André Wilding
Star-Moderator hat jetzt neuen Job im ORF
Für die EU-Wahl bekommt Bürger ein neues Format im ORF.
imago images / Viennareport

Mit der Wahl zum Europäischen Parlament am 9. Juni nähert sich die erste große Entscheidung des Superwahljahres 2024. Im Rahmen eines umfassenden ORF-Schwerpunkts (Details unter presse.ORF.at) startet ORF III sein umfangreiches Programm dazu am 21. Mai mit der ersten von zehn TV-Konfrontationen der Spitzenkandidaten bzw. der Spitzenkandidatin der fünf im Parlament vertretenen österreichischen Parteien.

Die TV-Duelle werden abwechselnd von Reiner Reitsamer und Theresa Kulovits moderiert. Anschließend an die aufgezeichneten 30-minütigen Konfrontationen, die jeweils ab 16.00 Uhr zu sehen sind, analysieren Alexandra Nöbauer und Philipp Maiwald live im ORF-III-Studio. Service-Wiederholungen stehen um jeweils 22.30 Uhr auf dem Programm.

"BürgerFRAGEN"

Um 23.35 spricht Hans Bürger in der zehnteiligen Interviewreihe "BürgerFRAGEN" mit dem ehemaligen EU-Kommissar Franz Fischler über die wichtigsten Fragen zum Thema Europäische Union (auch als ORF-Podcast und auf ORF ON verfügbar). Darüber hinaus berichtet die werktägliche Info-Strecke "ORF III AKTUELL" regelmäßig zum Thema, begleitet Pressekonferenzen zur Wahl und gibt journalistische Einordnung.

ORF-III-Chefredakteurin Lou Lorenz-Dittlbacher: "Fast auf den Tag genau 30 Jahre nachdem Österreich 'Ja' zur Europäischen Union gesagt hat, findet die Wahl zum EU-Parlament in Zeiten vielfältiger Krisen statt. Umso wichtiger ist es, die Wählerinnen und Wähler möglichst umfassend über die Programme der wahlwerbenden Parteien zu informieren. In direkten Duellen, für die wir uns ausführlich Zeit nehmen, werden die unterschiedlichen Positionen noch klarer. Damit können wir in ORF III hoffentlich eine echte Hilfestellung bei der Wahlentscheidung bieten."

Die zehn TV-Wahl-Duelle im Überblick

Dienstag, 21. Mai
Harald Vilimsky (FPÖ) vs. Helmut Brandstätter (NEOS)
Analyse: Peter Fritz (ORF), Eva Linsinger (profil)

Mittwoch, 22. Mai
Reinhold Lopatka (ÖVP) vs. Lena Schilling (Die Grünen)
Andreas Schieder (SPÖ) vs. Lena Schilling (Die Grünen)
Analyse: Peter Fritz (ORF), Johanna Hager (Kurier)

Montag, 27. Mai
Reinhold Lopatka (ÖVP) vs. Helmut Brandstätter (NEOS)
Analyse: Peter Fritz (ORF), Barbara Tóth (Falter)

Dienstag, 28. Mai
Andreas Schieder (SPÖ) vs. Helmut Brandstätter (NEOS)
Harald Vilimsky (FPÖ) vs. Lena Schilling (Die Grünen)
Analyse: Peter Fritz (ORF), Katharina Mittelstaedt (Der Standard)

Montag, 3. Juni
Lena Schilling (Die Grünen) vs. Helmut Brandstätter (NEOS) Reinhold Lopatka (ÖVP) vs. Harald Vilimsky (FPÖ)
Analyse: Peter Fritz (ORF), Ida Metzger (Kronen Zeitung)

Dienstag, 4. Juni
Andreas Schieder (SPÖ) vs. Harald Vilimsky (FPÖ)
Reinhold Lopatka (ÖVP) vs. Andreas Schieder (SPÖ)
Analyse: Peter Fritz (ORF), Anneliese Rohrer (Kolumnistin)

Der weitere ORF-III-Fahrplan zur EU-Wahl

Dienstag, 21. Mai bis Dienstag, 4. Juni, immer nach den TV-Duellen um jeweils 23.35 Uhr
"BürgerFRAGEN"
ORF-Journalist und Moderator Hans Bürger spricht in dieser zehnteiligen Interviewreihe mit dem ehemaligen EU-Kommissar Franz Fischler über die wichtigsten EU-Fragen (auch als ORF-Podcast und auf ORF ON verfügbar).

Donnerstag, 23. Mai, 15.00 Uhr
"Konfrontation der europaweiten EU-Spitzenkandidaten live aus Brüssel"
ORF III überträgt live aus dem EU-Parlament in Brüssel die EBU-"Elefantenrunde" der europaweiten Spitzenkandidaten und analysiert anschließend live im ORF-III-Studio mit Peter Fritz und Theresa Kulovits.

Freitag, 24. und 31. Mai sowie 7. Juni, jeweils 20.15 Uhr
„Wahl spezial: zur SACHE"
Das ORF-III-Diskussionsformat, moderiert von Reiner Reitsamer und Wolfgang Geier, widmet sich in drei Spezialausgaben den wahlbeherrschenden Themen.

Sonntag, 9. Juni, 20.15 Uhr
"WahlSpezial: Runde der Chefredakteurinnen"
Die von ORF-III-Chefredakteurin Lou Lorenz-Dittlbacher moderierte Spezialausgabe des Polittalks liefert die ersten Prognosen zum österreichischen Wahlergebnis in der Analyse.

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler".</strong> Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. <a data-li-document-ref="120049492" href="https://www.heute.at/s/die-pandemie-der-ungeimpften-war-ein-fehler-120049492">Ein Experte schätzt die Brisanz ein &gt;&gt;&gt;</a>
    24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler". Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. Ein Experte schätzt die Brisanz ein >>>
    Screenshot ORF

    Auf den Punkt gebracht

    • ORF III startet ein umfangreiches Programm im Rahmen eines ORF-Schwerpunkts zur Europawahl 2024, darunter zehn TV-Konfrontationen der Spitzenkandidaten, moderiert von Reiner Reitsamer und Theresa Kulovits, gefolgt von Analysen und Interviews mit dem ehemaligen EU-Kommissar Franz Fischler
    • ORF-III-Chefredakteurin Lou Lorenz-Dittlbacher betont die Bedeutung, Wähler umfassend zu informieren und eine Hilfestellung bei der Wahlentscheidung zu bieten
    • Weitere Sendungen und Diskussionsformate sind ebenfalls geplant
    wil
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen