Feuerwehr-Großeinsatz bei Dachstuhlbrand in Gries

Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist der Dachstuhl eines Hauses in Gries am Brenner (Tirol) in Brand geraten.
Dichte Rauchschwaden lagen Mittwochnachmittag über der 1.400 Einwohner-Ortschaft im Nordtiroler Wipptal. Die Feuerwehr geht davon aus, dass der Brand gegen 14 Uhr in einem Heustock in der Tenne ausgebrochen ist.

Brand aus konnte bisher noch nicht gegeben werden, seit etwa 15 Uhr ist der Brand jedoch unter Kontrolle. Laut den Feuerwehren Steinach, Obernberg und Mieders brannte der Hof bis auf die Grundmauern ab, verletzt wurde niemand. Die Tiere des Hofes befinden sich derzeit auf der Alm.

(jd)



CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichBrandstiftungBrand/FeuerFeuerwehrJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren