Biker überholt Pkw und schießt Radler ab

Am Mittwoch kam es in Fierberbrunn zu einer Kollision, weil ein Motoradfahrer einen Radfahrer übersehen hatte. Es wurden zwei Personen verletzt.
Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Fieberbrunn, Tirol, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Gegen 17:15 Uhr nahm das Unglück seinen Lauf. Vor einem Fußgängerübergang hielt ein Pkw an, um einen querenden Radfahrer das gefahrlose Überqueren der Straße zu ermöglichen.

Ein Motorradfahrer, der allem Anschein nach den 56-jährigen Radler übersehen hatte, überholte den stehenden Pkw. In weiterer Folge kam es zur unausweichlichen Kollision beider Verkehrsteilnehmer, wobei beide durch die Wucht des Zusammenstoßes zu Boden geschleudert wurden.

Beide mussten an der Unfallstelle notfallmedizinisch behandelt werden, ehe sie in ein umliegendes Krankenhaus gebracht wurden. Der Radfahrer wurde unbestimmten Grades, der Motorradlenker schwer verletzt. Die B 164 war zunächst gesperrt und für rund anderthalb Stunden erschwert passierbar. (mr)



CommentCreated with Sketch.6 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
FieberbrunnNewsTirolVerkehrsunfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema