Bis zu 34 Grad! Jetzt wird es wieder so richtig heiß

In den kommenden Tagen steigen die Temperaturen in Österreich wieder auf über 30 Grad. Perfektes Badewetter ist garantiert, leider sind aber auch heftige Gewitter möglich.
Der Samstag zeigte sich vor allem im Süden und im östlichen Flachland meist von seiner freundlichen Seite, trotz einiger Wolkenfelder kam häufig die Sonne durch. Die 30-Grad-Marke wurde mit Höchstwerten um die 29 Grad allerdings nicht geknackt.

Das wird sich in den kommenden Tagen nun aber wieder ändern, denn es soll wieder heißer werden. Bis zu 34 Grad sind nicht nur am Sonntag, sondern auch in der nächsten Woche möglich. Die Hitze gibt also noch einmal ein ordentliches Comeback.



Quelle: wetter.tv

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gleichzeitig steigt in Österreich aber auch die Unwettergefahr. Vor allem im Westen des Landes ist wieder mit heftigen Gewittern und Regenschauern zu rechnen.

An welchen Tagen Badewetter herrscht und wann du dich lieber besser wieder warm anziehen solltest, zeigt der folgende Ausblick (auch in der Diashow oben):

Sonntag



Am Sonntag stellt sich Hochsommerwetter ein. Etwa östlich von Linz und Graz halten sich anfangs Wolken, es bleibt aber trocken und am Vormittag setzt sich landesweit die Sonne durch.

Quellwolken über den Bergen bleiben tagsüber harmlos, erst in den Abendstunden nimmt in Vorarlberg und im Tiroler Außerfern die Gewitterneigung zu. Im östlichen Flachland frischt mäßiger bis lebhafter Südostwind auf, im Bergland wird es leicht föhnig. Die Temperaturen steigen auf 28 bis 34 Grad.

Montag



Am Montag überwiegen an der Alpennordseite sowie generell im Bergland die Wolken und es regnet immer wieder schauerartig, vereinzelt sind Blitz und Donner dabei.

Von Unterkärnten und dem Steirischen Hügelland bis ins Weinviertel scheint zeitweise die Sonne, am Nachmittag gehen aber auch im Südosten Schauer und Gewitter nieder. Meist trocken bleibt es im östlichen Flachland. Von West nach Ost 21 bis 32 Grad.

Dienstag



Der Dienstag verläuft im Großteil des Landes unbeständig, von Vorarlberg her breiten sich kräftige Schauer und Gewitter im Tagesverlauf bis nach Oberkärnten und ins Waldviertel aus.

Auch im Osten ziehen einige Schauer durch, dazwischen scheint aber auch zeitweise die Sonne, gegen Abend sind dann heftige Gewitter möglich. Am längsten scheint die Sonne von Unterkärnten bis ins Burgenland. Teils sehr windig, je nach Sonne 20 bis 33 Grad.

Mittwoch



Am Mittwoch scheint von Kärnten bis ins Weinviertel in der ersten Tageshälfte noch zeitweise die Sonne, im Westen dominieren dichte Wolken. Besonders im zentralen Bergland fällt Regen, einzelne Schauer sind aber überall möglich.

Es weht lebhafter bis kräftiger Nordwest- bis Nordwind, im Osten sind stürmische Böen dabei. Mit 18 bis 28 Grad ist es allgemein etwas kühler. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWetterHitze

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren