Hausmeister wütet: Polizei findet illegales Waffenlager

(Symbolfoto): Die Polizeibeamten konnten bei dem 67-jährigen Hausmeister drei Langwaffen, einen Schreckschussrevolver und Munition sicherstellen.
(Symbolfoto): Die Polizeibeamten konnten bei dem 67-jährigen Hausmeister drei Langwaffen, einen Schreckschussrevolver und Munition sicherstellen.Bild: iStock
In Wien-Penzing rastet ein 67-jähriger Hausmeister aus. Die Polizei stellt bei ihm mehrere illegale Waffen sicher.
Am Mittwochabend ist es in einem Wohnhaus in Wien-Penzing zu einem lautstarken Streit zwischen dem Hausmeister (67) und einem 17-jährigen Nachbarn gekommen.

Bespuckt Schwester



Der 67-Jährige drohte dem Jugendlichen mehrmals mit dem Umbringen und bespuckte die Schwester des 17-Jährigen als sich diese in den Streit einmischte.

Waffenverbot gegen den Hausmeister



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die verständigten Polizeibeamten stellen fest, dass gegen den Hausmeister ein Waffenverbot besteht. Auf Anfrage bestätigte dieser, dass er im Besitz von mehreren Langwaffen ist.

Die Beamten stellten drei Langwaffen, einen Schreckschuss-Revolver und Munition sicher. Der 67-Jährige wurde festgenommen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
PenzingNewsWienWaffeStreitLPD WienJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren