YouTuber "Rezo" blattelt die Großparteien auf

Der Erfolg dieses Videos erwischte die deutschen Großparteien auf dem falschen Fuß.
Der junge YouTuber "Rezo" (26) stellte unter dem Titel "Die Zerstörung der CDU" eine einstündige Schimpftirade online, die bereits elf Millionen Mal angesehen wurde.



Die großen Parteien (auch die SPD) würden Klimaschutz nicht ernst nehmen und nur Politik für Reiche machen, Junge sollten sie daher nicht wählen. Lange ignorierten ihn die Politiker, dann reagierten sie so tollpatschig, dass sie zum Spott im Internet wurden. Sie wollen mit Rezo "reden", doch der will nicht. (red)

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltParteienSocial MediaSPD

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren