ZDF-Star schlug mitten in der Stadt auf Freundin ein

Karim Günes soll keine Reue gezeigt haben.
Karim Günes soll keine Reue gezeigt haben.picturedesk
Karim Günes ist für seine Rolle als Kommissar bekannt. Nun stand er selbst vor Gericht und wurde verurteilt. 

Im "Stralsund"-Krimi ist er für Recht und Ordnung verantwortlich. Im realen Leben scheint er es damit aber alles andere als genau zu nehmen. Das stellte das Amtsgericht in Berlin nun fest.

Vor zwei Jahren war der 35-Jährige mit seiner damaligen Freundin Krista Tcherneva in Paris auf Liebes-Urlaub. Dieser entpuppte sich für die Nachwuchs-Schauspielerin als Horror-Trip. Denn mitten in der Stadt begann Günes mit einer Plastikflasche auf die 22-Jährige einzuschlagen. 

Schauspieler zeigte keine Reue

Das Gericht verurteilte den ZDF-Star nun zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro. Rechtskräftig ist das Urteil aber noch nicht. Der Schauspieler hat laut "Bild" Berufung eingelegt. 

Laut Zeugen soll Günes vor Gericht keinerlei Reue gezeigt haben. Tcherneva gab laut ihrem Rechtsanwalt an, dass sie ihrem Ex nicht schaden, sondern nur zeigen wolle, dass man sich als Frau nicht alles bieten lassen muss.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
ZDF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen