Neuer Vertrag für legendäre Strecke

31. August 2016 16:19; Akt: 06.10.2016 03:40 Print

F1-Grand Prix von Italien bleibt doch in Monza

Formel 1-Tifosi in Italien dürfen durchatmen. Der Grand Prix von Italien auf der legendären Strecke in Monza bleibt doch im F1-Programm für 2017. Zuletzt wurde das Rennen am Autodromo Nazionale aus dem Kalender gestrichen.

 (Bild: GEPA pictures)

(Bild: GEPA pictures)

Fehler gesehen?

Tifosi in Italien dürfen durchatmen. Der Grand Prix von Italien auf der legendären Strecke in Monza bleibt doch im F1-Programm für 2017. Zuletzt wurde das Rennen am Autodromo Nazionale aus dem Kalender gestrichen.
 

Wir haben hart daran gearbeitet und es geschafft einen neuen Vertrag mit Bernie Ecclestone auszuhandeln. Ich vertraue darauf, dass am Wochenende alles unterschrieben ist“, wird der Chef des italienischen Automobil-Verbandes Angelo Damiani zitiert.

 

Zuletzt gab es Gerüchte darüber, dass Imola den Grand Prix von Italien übernehmen könnte.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: