Tage nach Unterschrift

14. September 2018 14:06; Akt: 14.09.2018 14:17 Print

Ferrari-Star schrottet sein Auto durch Fahrfehler

Upps! Wenige Tage nach seiner Unterschrift bei Ferrari crasht Charles Leclerc in Singapur durch einen leichtfertigen Fahrfehler.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Warum muss Kimi Räikkönen nochmal gehen? Diese Frage stellte sich am Freitag wohl der eine oder andere Ferrari-Fan beim Anblick des geschrotteten Boliden von Charles Leclerc.

Umfrage
Muss die Formel 1 spannender werden?
92 %
7 %
1 %
Insgesamt 146 Teilnehmer

Der Monegasse hatte wenige Tage zuvor seinen Vorvertrag bei der Scuderia unterschrieben. Die Saison fährt er im Sauber fertig - dieses Cockpit wird im Gegenzug der ausgemusterte Räikkönen übernehmen.

Im ersten Training für den Grand Prix von Singapur unterlief dem Ferrari-Hoffnungsträger ein Anfängerfehler. Er lenkte zu früh ein, fuhr mit dem rechten Vorderreifen in die Streckenbegrenzung und ramponierte die Radaufhängung.

(SeK)


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tim Braverman am 14.09.2018 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wer genau

    bitte ist jetzt der Star ?

  • Champion am 14.09.2018 21:00 Report Diesen Beitrag melden

    Mister

    Da werden sich die beiden ja gut verstehen im nächsten Jahr, da Vettel und da Leclerc. 2 Crashpiloten erster Klasse. Da ist ganz schnell Feuer am Dach bei Ferrari. Mit den beiden als Piloten können Sie lange warten auf den Weltmeistertitel. Nach Hamilton ist ganz klar der Verstappen Weltklasse. Nur eine Frage der Zeit, bis er im richtigen Auto sitzt.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Champion am 14.09.2018 21:00 Report Diesen Beitrag melden

    Mister

    Da werden sich die beiden ja gut verstehen im nächsten Jahr, da Vettel und da Leclerc. 2 Crashpiloten erster Klasse. Da ist ganz schnell Feuer am Dach bei Ferrari. Mit den beiden als Piloten können Sie lange warten auf den Weltmeistertitel. Nach Hamilton ist ganz klar der Verstappen Weltklasse. Nur eine Frage der Zeit, bis er im richtigen Auto sitzt.

  • Tim Braverman am 14.09.2018 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wer genau

    bitte ist jetzt der Star ?