Formel 1

15. März 2019 07:53; Akt: 15.03.2019 09:37 Print

Ferrari auch von Bullen überflügelt, Mercedes top

Das zweite freie Training der neuen Formel-1-Saison treibt Ferrari-Fans Sorgenfalten auf die Stirn. Die Scuderia hinkt hinter Weltmeister Lewis Hamilton her.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zweites Training, zweite Bestzeit. Weltmeister Lewis Hamilton macht in seinem Mercedes da weiter, wo er 2018 aufgehört hatte. Der Brite fuhr in den frühen Freitagmorgenstunden 0,048 Sekunden schneller als Teamkollege Valtteri Bottas.

Die Ferraris von Sebastian Vettel und Charles Leclerc konnten die Plätze zwei und drei aus der ersten Session nicht halten, rutschten hinter die Red Bulls von Max Verstappen und Pierre Gasly zurück.

Besonders der Monegasse Leclerc hatte in Melbourne Probleme. Er drehte sich, landete nur auf Rang neun, landete damit auch hinter Vorgänger Kimi Räikkönen (Sechster) in dessen Alfa Romeo.

Die Zeiten im Überblick:


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Walter am 15.03.2019 23:46 Report Diesen Beitrag melden

    Hamilton-Unschlagbar

    Hamilton wird im Qualifying erst richtig Gas geben. Dann noch mit "Party Mode" und die Sekunde Vorsprung ist fertig.

  • Heinz F am 15.03.2019 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Saisonbeginn

    Das gleiche feeling findet man Inder racestation

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Walter am 15.03.2019 23:46 Report Diesen Beitrag melden

    Hamilton-Unschlagbar

    Hamilton wird im Qualifying erst richtig Gas geben. Dann noch mit "Party Mode" und die Sekunde Vorsprung ist fertig.

  • Heinz F am 15.03.2019 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Saisonbeginn

    Das gleiche feeling findet man Inder racestation

    • ferrie gewinnt hatten auch letztes jahr am 15.03.2019 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz F

      das heist gar nichts , ferrarie ist bestkmmt mit deutlich mehr sprit und weniger drehzahl gefahren dass machen sie oft im 1 und 2 tr im 3 und im qu werden sie ihre wahre sperfomece lestjng sehen zeigen

    • Francis Lane am 15.03.2019 12:13 Report Diesen Beitrag melden

      pfuh

      also diese Nichtrechtschreibung entschuldigt nichtmal dass man ein Wörterbuch am Handy nutzt... .alter schwede... liest du eigentlich nochmal durch was du schreibst, oder hämmerst einfach in die Tastatur und drückst senden? kannst du das selber eigentlich noch entziffern und übersetzen? das ist ja fast schon eine eigene Sprache weit fernab von deutsch.

    • Heinz F am 15.03.2019 13:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ferrie gewinnt hatten auch letztes jahr

      Ich wollte nur auf die Karabachs racestation at hinweisen

    einklappen einklappen