Tests kaum möglich

27. Februar 2018 13:44; Akt: 27.02.2018 16:00 Print

Kälte legt Formel 1 lahm! Lauda tobt: "Totaler Witz"

Die arktische Kälte macht der Formel 1 bei den ersten Testfahrten schwer zu schaffen. Die Ingenieure helfen sich mit Öfen aus, Niki Lauda ist stinksauer.

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas nimmt alle Formel-1-Fans mit auf eine Runde samt dem neuen HALO-Cockpitschutz.
Zum Thema
Fehler gesehen?

0,5 Grad Asphalttemperatur beim Teststart um 9 Uhr morgens, frische zwei Grad die Luft. Zu Mittag waren es "heiße" 5,6 Grad – an vernünftige Tests ist bei den ersten Ausfahrten der neuen Formel-1-Boliden in Barcelona nicht zu denken.

Umfrage
Wer wird Formel-Weltmeister 2018?
20 %
38 %
2 %
21 %
4 %
6 %
9 %
Insgesamt 433 Teilnehmer

Und das bringt Niki Lauda so richtig auf die Palme. "Ein totaler Witz", ärgert sich der Mercedes-Boss. "Ich habe jetzt schon zwei Jahre vergeblich dafür gekämpft, dass man für diese wichtigen und einzigen Wintertests wieder nach Bahrain zurückkehrt. Das wäre ja auch im Sinne von Pirelli." Und Lauda liefert auch gleich die Antwort, warum der Streckenwechsel nicht vorgenommen wurde: "Einige Teams wollten die Mehrkosten nicht aufbringen."

500.000 Euro Extra-Spesen würde ein Umzug nach Bahrain pro Team kosten, hat Red Bull bereits im letzten Jahr ausgerechnet. Peanuts, im Vergleich zu den vielen Millionen, die jeder Rennstall Jahr für Jahr investiert.

Ofen in der Ferrari-Kommandozentrale

Doch die Realität heißt Kälteschock in Barcelona. Die Ferrari-Crew hat sich dabei eine ganz spezielle Lösung einfallen lassen. "Bei uns haben die Ingenieure sogar einen Ofen für die Kommandozentrale an der Boxenmauer verlangt", erzählt Pressesprecher Alberto Antonini.

Aber zumindest für die zweite Testphase vom 6. bis 9. März ist etwas Besserung angesagt. Das Thermometer soll dann immerhin 14 Grad anzeigen. Temperaturen, die es so niedrig allerdings auch bei keinem einzigen Rennen 2018 geben wird...

Hier geht's zum großen Kälte-Liveticker auf heute.at!


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red.)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans Hase am 27.02.2018 15:33 Report Diesen Beitrag melden

    König Nicky

    500.000,- ein Klacks, aber seinen Angestellten einen Hungerlohn zahlen. Dürfte nicht nur die Haut beim Unfall geschädigt worden sein.

  • Niki Totale am 27.02.2018 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Nein Danke

    Wundert mich nicht. Mein Mercedes hat eine eigene Heizung für das AdBlu (Bluetec), ein totaler Witz mit dem sauberen Dieselmotor. :) :) :) Nie wieder Mercedes oder ein anderes deutsches Dieselfahrzeug :) :) :)

  • Ein Fußgeher am 27.02.2018 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Moto GP

    Es war einmal und es war schön. (Punkt)

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dr. Frankenstein am 27.02.2018 22:43 Report Diesen Beitrag melden

    Der Typ ist wirklich ein legendäres...

    Ach den Herrn Lauda passt das Wetter nicht ! Geht halt nicht immer alles wie man sichs vorstellt. Gell Herr Lauda?

  • Ist Er am 27.02.2018 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    Mag.

    Ohne Parmalat - Kappe erinnert er an Mr. Burns aus den Simons!

  • Ist Er am 27.02.2018 21:57 Report Diesen Beitrag melden

    Mag.

    Soll die Goschen halten, weil keiner neugierig ist auf seine Meinung!

  • Scheiß Geld lieber Familie am 27.02.2018 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    Armer reicher alter Mann

    Ich möchte mit den nicht um alles in der Welt tauschen.

  • Flieg am 27.02.2018 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    Alt und viel Geld

    Herr Lauda macht ist geil.