Formel fad?

12. Mai 2019 17:13; Akt: 13.05.2019 14:32 Print

Mercedes düpiert Rivalen: "Schreiben Geschichte!"

Fünfter Doppelsieg im fünften Rennen – die Formel 1 ist fest in der Hand von Mercedes. Die "Silberpfeile" jubeln, die Konkurrenz ist ratlos.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Groß war die Hoffnung der Formel-1-Konkurrenz, die Dominanz von Mercedes beim Rennen in Barcelona zu brechen. Neue Teile und Updates sollten den Silberpfeilen das Leben schwer machen – doch es kam ganz anders. Oder eigentlich wie immer: Fünftes Rennen, fünfter Doppelsieg. Lewis Hamilton baute mit Platz eins vor Valtteri Bottas seine WM-Führung aus. Er jubelt über den historischen Startrekord.

Denn fünf Doppelsiege in den ersten fünf Rennen hat es in der Formel 1 noch nie gegeben. "Das ist ein unglaubliches Team", jubelte Hamilton nach seinem 76. Karrieresieg. "Wir erleben hier, wie Geschichte geschrieben wird. Ich bin so glücklich für alle, die bei uns im Team mitarbeiten." Bei Teamkollege Bottas war die Freude gedämpfter: "Ich habe den Sieg am Start verspielt", ärgerte sich der Finne. Nachsatz: "Aber das Team ist unglaublich. Ich habe gute Punkte geholt, und am Ende zählt jeder Punkt."

Die Konkurrenz steht der Leistung von Mercedes ratlos gegenüber. Max Verstappen, der in seinem Red-Bull-Boliden auf Platz drei vor den Ferraris von Sebastian Vettel und Charles Leclerc raste, stellte fest: "Sie sind einfach zu schnell." Der Niederländer freut sich immerhin, "Best of the Rest" zu sein. "Hinter ihnen sind wir konkurrenzfähig. Es ist großartig, wieder auf dem Podium zu stehen."

Ob die Fans in dieser Saison noch einen anderen Sieger als einen Mercedes-Piloten zu sehen bekommen, ist offen. Zumindest sind die Aussichten gut. Am 26. Mai steht das Rennen in Monte Carlo auf dem Programm. In den Straßenschluchten von Monaco dürfen auch andere Piloten auf eine Top-Platzierung hoffen. Ob die Konkurrenz die Mercedes-Dominanz brechen kann, ist allerdings offen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schurl Bleifuß am 12.05.2019 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Formel fad

    Als Vettel mit RedBull 4 Titel holte änderte man sofort die Regeln mit anderen Motoren um dieses Team zu stoppen. Aber jetzt gibt es den "neuen Markt" in Fernost und Arabien und bald keinen GP mehr in Europa, weils hier bald niemanden mehr interessiert.

  • Thalkötter am 12.05.2019 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Formel 1 ?

    Wenns Formel1 spielt gibt's nur eines...wegschalten...da war ja die Schachweltmeisterschaft aufregend im Vergleich zu diesem hintereinander im Kreis fahren und Hamilton gewinnt Schmarrn...einfach furchtbar !

  • Mercedes Jelinek am 12.05.2019 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    3. Era der Silberpfeile

    Einfach Weltklasse. Wann immer Mercedes voll angreift, sind sie unschlagbar. Dies ist die 3. Era der Silberpfeile. Wie schon in den 20ern/30ern und in den 50ern, dominieren, deklassieren und demoralisieren ihre Gegner. Neid überwiegt bei den Leuten leider aber man muss diese Leistung einfach anerkennen. Unglaublich, ob fan oder nicht. Gratuliere dem Daimler Konzern für all diese Leistungen. Man kann nur den Hut ziehen. Alfred Neubauer und Rudolf Uhlenhaut sind stolz auf euch.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mercedes Jelinek am 12.05.2019 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    3. Era der Silberpfeile

    Einfach Weltklasse. Wann immer Mercedes voll angreift, sind sie unschlagbar. Dies ist die 3. Era der Silberpfeile. Wie schon in den 20ern/30ern und in den 50ern, dominieren, deklassieren und demoralisieren ihre Gegner. Neid überwiegt bei den Leuten leider aber man muss diese Leistung einfach anerkennen. Unglaublich, ob fan oder nicht. Gratuliere dem Daimler Konzern für all diese Leistungen. Man kann nur den Hut ziehen. Alfred Neubauer und Rudolf Uhlenhaut sind stolz auf euch.

  • Schurl Bleifuß am 12.05.2019 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Formel fad

    Als Vettel mit RedBull 4 Titel holte änderte man sofort die Regeln mit anderen Motoren um dieses Team zu stoppen. Aber jetzt gibt es den "neuen Markt" in Fernost und Arabien und bald keinen GP mehr in Europa, weils hier bald niemanden mehr interessiert.

  • Thalkötter am 12.05.2019 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Formel 1 ?

    Wenns Formel1 spielt gibt's nur eines...wegschalten...da war ja die Schachweltmeisterschaft aufregend im Vergleich zu diesem hintereinander im Kreis fahren und Hamilton gewinnt Schmarrn...einfach furchtbar !