Nach Reifenplatzer

30. April 2018 10:23; Akt: 30.04.2018 10:24 Print

Pechvogel Bottas spült Frust mit zehn Bier runter

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas sah beim Formel-1-Rennen in Baku wie der sichere Sieger aus – ehe ihn ein Reifenschaden stoppte. Der Frust sitzt tief.

Video: Hier platzt der Hinterreiffen von Bottas' Mercedes.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Grand Prix von Baku, 49. Runde. Valtteri Bottas flitzt als Führender über den spektakulären Stadtkurs in Aserbaidschan, rast seinem ersten Saisonsieg entgegen – als ein herrenloses Autoteil auf der Piste alle Träume platzen lässt. Der rechte Hinterreifen am Mercedes-Boliden des Finnen wird beschädigt – Ausfall!

"Valtteri hätte den Rennsieg verdient", stellt Motorsportchef Toto Wolff später klar. Sogar Sieger Lewis Hamilton hatte mit seinem Stallkollegen Mitleid. "Valtteri ist ein so außergewöhnlich gutes Rennen gefahren."

"Wie ein gebrochenes Herz"

Entsprechend frustriert reagierte Bottas. "Es fühlt sich wie ein gebrochenes Herz an. Es war ein wirklich gutes Rennen bis zum Ausfall. Alles so zu verlieren am Ende tut wirklich weh."

Das Wochenende will der Finne so schnell wie möglich abhaken. Er hat auch einen Plan, wie das gelingen soll. "Einfach volllaufen lassen. Vielleicht brauche ich jetzt einfach zehn große Bier und danach geht es mir besser", grinste er in die Kameras.






Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.