Im F1-Boliden

30. August 2018 11:38; Akt: 30.08.2018 12:15 Print

Peinlich! Vettel crasht bei Show im Schneckentempo

Vor dem Ferrari-Heim-Grand-Prix leistete sich Sebastian Vettel bei einem Showrun einen peinlichen Unfall im ersten Gang.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Wichtigste vorweg: Allen geht es gut. Nur das Ego von Sebastian Vettel dürfte nach dem Vorzeige-Event in Mailand etwas angeknackst sein.

Der Ferrari-Superstar crashte bei einem Showrun im ersten Gang seines Ferrari SF71H in eine Barriere und ramponierte dabei seinen Frontflügel.

Im Schneckentempo verschätzte sich der Formel-1-Pilot und slidete in die Streckenbegrenzung. Die Reaktion der Zuschauer? Schadenfreude! Lautes Raunen ging durch die Menge, gefolgt von Gelächter.

Beim Event handelte es sich um eine Promo-Aktion für den Italien-Grand-Prix kommendes Wochenende. Die Königsklasse des Motorsports gastiert in Monza.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.