Team in Stegersbach

31. Mai 2017 19:55; Akt: 31.05.2017 21:09 Print

ÖFB-Schock! David Alaba verpasst erstes Training

Seit Mittwoch bereitet sich das österreichische Nationalteam in Stegersbach auf den WM-Qualifikations-Hit in Irland vor. David Alaba fehlte zum Auftakt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch absolvierte das österreichische Nationalteam das erste von zwei öffentliche Training vor dem Auswärtsspiel in Irland (11. Juni). David Alaba stand dabei allerdings nicht auf dem Platz. Der 24-Jährige musste mit Knieproblemen pausieren.

Laut ÖFB-Angaben verspürte der Bayern-München-Legionär einen Stich im Knie und blieb deshalb im Hotel. Wie schwer die Verletzung tatsächlich ist, werden die nächsten Tage zeigen. Ein erstes Stetement wird Koller wohl am Donnerstag abgeben.

Ein Ausfall würde das österreichische Nationalteam schwer treffen. Bereits fix fallen Marko Arnautovic, Stefan Ilsanker, Alessandro Schöpf und Marcel Sabitzer aus.

Autogramme für die Fans

In der ersten Einheit waren 13 Feldspieler und drei Torhüter anwesend. Marc Janko sowie die Teamspieler von Salzburg und Rapid rücken erst am Wochenende in Stegersbach ein. So begnügte sich der ÖFB-Teamchef mit einem Acht-gegen-Acht-Testspiel, in dem Heinz Lindner als Feldspieler aushalf.

Rund 400 Zuschauer verfolgten die erste Trainingseinheit und holten sich anschließend Autogramme der ÖFB-Stars. Im Vorfeld der Europameisterschaft 2016 waren noch 1.500 Fans zu den Einheiten nach Stegersbach gekommen. Die zweite öffentliche Einheit steigt am Pfingstsonntag um 17 Uhr.

Das österreichische Nationalteam trainiert noch bis Dienstag im Burgenland, dann übersiedelt die Koller-Elf nach Wien, wo am Feinschliff für den Auftritt in Dublin gefeilt wird.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wem)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.