Arsenal-Kicker

08. November 2018 16:46; Akt: 08.11.2018 16:46 Print

Özil über seine Kritiker: "Interessieren mich nicht!"

Mesut Özil hat einen harten Sommer hinter sich. Nach dem Rücktritt aus dem deutschen Nationalteam erntete er viel Kritik. Die prallt an ihm ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

2018 war kein einfaches Jahr für Mesut Özil. Mit dem deutschen Nationalteam schlitterte er bei der WM in ein historisches Debakel. Dann trat er aus der DFB-Auswahl zurück und erhob Rassismus-Vorwürfe. Dafür und für seine Fotos mit Türkei-Machthaber Recep Tayyip Erdogan erntete er viel Kritik. Die prallt an ihm ab, beteuert der Arsenal-Star.

Innerer Kreis

"Ich weiß, dass es Leute gibt, die mich mögen und Leute, die mich nicht mögen", meint er in der "Sportsmail". "Das ist ein Fakt. Aber für mich ist nur entscheidend, was Leute in meinem inneren Kreis mir erzählen. Es interessiert mich nicht, was Leute außerhalb davon sagen. Das betrifft mich nicht."

Kein Interesse

Zu seinem engeren Kreis gehören nur wenige Bekannte und Trainer. "Wenn sie meinen: Mesut, du musst das oder das machen, dann höre ich ihnen zu. Ich nehme das auf und arbeite dran. Aber ich achte nicht darauf, was andere Leute sagen. Das interessiert mich wirklich nicht."


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(heute.at)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Abendland am 08.11.2018 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Kritiker über Özil

    Der interessiert niemanden, ausser vielleicht seinem Sultan und dessen Schärgen.

  • Cetin am 09.11.2018 09:14 Report Diesen Beitrag melden

    DeutSCHAND

    Das Verhalten Deutschlands in dieser "Krise" war schändlich. Die Nationalmannschaft hätte sich solidarisch mit Özil erklären und ein Gruppenfoto mit Erdogan machen müssen, das wäre ein deutliches Statement gegen Islamophobie und Turkophobie gewesen!

    einklappen einklappen
  • Anton K. am 08.11.2018 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Image

    Daumenlutscher, das ist das richtige Image für Ihn!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Cetin am 09.11.2018 09:14 Report Diesen Beitrag melden

    DeutSCHAND

    Das Verhalten Deutschlands in dieser "Krise" war schändlich. Die Nationalmannschaft hätte sich solidarisch mit Özil erklären und ein Gruppenfoto mit Erdogan machen müssen, das wäre ein deutliches Statement gegen Islamophobie und Turkophobie gewesen!

    • Ktf am 09.11.2018 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Cetin

      kannst Deinen Freund gleich bei der Hand nehmen und ab zu Eurem Sultan !!!

    • Cetin am 09.11.2018 13:35 Report Diesen Beitrag melden

      Genau das meinte ich!

      Danke für die Bestätigung dessen, was ich über Turko- und Islamophobie schrieb.

    einklappen einklappen
  • Anton K. am 08.11.2018 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Image

    Daumenlutscher, das ist das richtige Image für Ihn!

  • Abendland am 08.11.2018 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Kritiker über Özil

    Der interessiert niemanden, ausser vielleicht seinem Sultan und dessen Schärgen.