Bundesliga-Facts

30. November 2018 15:13; Akt: 30.11.2018 15:13 Print

Angstgegner! Austria zittert vor St. Pölten

Gegen keinen anderen Bundesliga-Gegner hat St. Pölten so viele Punkte geholt wie gegen die Wiener Austria. Alle Facts zur 16. Runde.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gelingt der Wiener Austria der zweite Sieg in Folge? Gegen den SKN St. Pölten sieht es nicht wirklich rosig aus, denn gegen die Veilchen punkten die Niederösterreicher immer sehr fleißig.

Auch für Rapid und Sturm steht viel am Spiel. Die Grün-Weißen gastieren nach der Europacup-Schlacht in Moskau bei Wacker Innsbruck, Sturm empfängt die bissigen Wolfsberger zum Pack-Derby. Alle Infos, Facts und Statistiken zur 16. Bundesliga-Runde.

FK Austria Wien – SKN St. Pölten

Samstag, 01.12.2018, 17:00 Uhr
Generali-Arena (live bei Sky)
Schiedsrichter Dominik Ouschan

- Der SKN St. Pölten holte in der Tipico Bundesliga 13 Punkte gegen den FK Austria Wien. Gegen kein anderes Team holten die Niederösterreicher so viele Punkte.

- Der SKN St. Pölten ist seit 2 Duellen in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien ohne Gegentor. 3 zu null-Spiele in Folge gelangen dem SKN St. Pölten noch gegen kein BL-Team.

- Der SKN St. Pölten blieb in 9 der ersten 15 BL-Spiele ohne Gegentor. Noch mehr Spiele ohne Gegentor nach 15 BL-Spielen gelangen seit Gründung der Tipico Bundesliga erst 3 Teams – zuletzt dem FC Superfund Pasching 2005/06 mit 10 zu null-Spielen.

- Der SKN St. Pölten erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga in 7 Spielen jeweils ein Jokertor – in allen 7 Fällen gewann der SKN St. Pölten auch das Spiel.

- Der FK Austria Wien erzielte 33,3% der Treffer von außerhalb des Strafraums (wie der SK Puntigamer Sturm Graz) – kein Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga mit einem höheren Anteil.

LASK – TSV Prolactal Hartberg

Samstag, 01.12.2018, 17:00 Uhr
TGW Arena (live bei Sky)
Schiedsrichter Markus Hameter

- Der LASK gewann in der Tipico Bundesliga zuletzt am 30. August 2009 ein Heimspiel gegen einen Aufsteiger (4:2 gegen den SC Wiener Neustadt).

- Der LASK kassierte in den ersten 15 Spielen nur 13 Gegentore – nur 1983/84 kassierte der LASK zu diesem Saisonzeitpunkt in der Tipico Bundesliga weniger Gegentore (11).

- Der TSV Prolactal Hartberg erzielte in den letzten 3 Auswärtsspielen mindestens 2 Tore pro Spiel (in Summe 9). Der LASK kassierte erst in einem der 7 Heimspiele dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr als ein Gegentor.

- Der LASK ist nach den ersten 7 Heimspielen dieser Saison der Tipico Bundesliga ungeschlagen – wie sonst nur der FC Red Bull Salzburg. Der TSV Prolactal Hartberg gewann als einziges Team die letzten 3 BL-Auswärtsspiele.

- Der LASK wird nach dem 16. Spieltag zum 12. Mal in Serie in den Top 3 der Tabelle platziert sein – erstmals in der 3-Punkte-Ära der Tipico Bundesliga.

SV Mattersburg – FC Flyeralarm Admira

Samstag, 01.12.2018, 17:00 Uhr
Pappelstadion (live bei Sky)
Schiedsrichter Christopher Jäger

- Der SV Mattersburg ist in der Tipico Bundesliga seit 3 Spielen gegen den FC Flyeralarm Admira ungeschlagen – zuvor nur von Mai 2005 bis April 2006. Damals waren es sogar 5 BL-Duelle in Folge, die noch dazu allesamt gewonnen wurden.

- Der SV Mattersburg und der FC Flyeralarm Admira teilten in der Tipico Bundesliga in den letzten 9 Duellen im Pappelstadion nie die Punkte. Mattersburg gewann 3-mal, die Admira 6-mal.

- Der FC Flyeralarm Admira gewann in der Tipico Bundesliga 5 der letzten 7 Auswärtsspiele in Mattersburg, bei 2 Niederlagen. Bei allen 5 Siegen blieb die Admira ohne Gegentor.

- Der FC Flyeralarm Admira erzielte 10 der 13 Tore (77%) in Hälfte 2. Höher ist in dieser Saison der Tipico Bundesliga der Anteil nur beim SV Mattersburg, der sogar 78% der Tore in Hälfte 2 erzielte.

- Die letzten 22 Tore des FC Flyeralarm Admira gegen den SV Mattersburg erzielten allesamt Österreicher. Der letzte Legionär, der für die Admira gegen den SVM in der Tipico Bundesliga traf, war Daniel Segovia am 26. Mai 2013.

FC Red Bull Salzburg – CASHPOINT SCR Altach

Sonntag, 02.12.2018, 14:30 Uhr
Red Bull Arena (live bei Sky)
Schiedsrichter Alexander Harkam

- Der FC Red Bull Salzburg gewann gegen den CASHPOINT SCR Altach die vergangenen 8 Spiele in der Tipico Bundesliga – was zuvor keinem anderen Team gelungen war.

- Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga seit 35 Heimspielen ungeschlagen, was einen neuen RBS-Klubrekord darstellt. 29 der 35 Heimspiele wurden gewonnen.

- Der FC Red Bull Salzburg verlor unter Marco Rose kein Heimspiel in der Tipico Bundesliga. 12 der 25 BL-Heimspiele unter Marco Rose wurden ohne Gegentor absolviert.

- Der FC Red Bull Salzburg erzielte 15 Tore in der Schlussviertelstunde – Höchstwert. So häufig trafen sowohl der FK Austria Wien als auch der SK Rapid Wien jeweils in den ersten 15 Spielen dieser Saison der Tipico Bundesliga über die gesamte Spielzeit.

- Der CASHPOINT SCR Altach traf 9-mal nach ruhenden Bällen – nur der LASK in dieser Saison der Tipico Bundesliga häufiger (10-mal).

FC Wacker Innsbruck – SK Rapid Wien

Sonntag, 02.12.2018, 14:30 Uhr
Tivoli Stadion Tirol (live bei Sky)
Schiedsrichter Rene Eisner

- Der SK Rapid Wien ist seit 10 Duellen in der Tipico Bundesliga gegen den FC Wacker Innsbruck ungeschlagen (8 Siege, 2 Remis) – nur gegen den SV Mattersburg ist Rapid momentan länger ungeschlagen (12 BL-Spiele).

- Der SK Rapid Wien traf in den letzten 11 Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den FC Wacker Innsbruck immer – nur gegen den SV Mattersburg haben die Hütteldorfer momentan eine längere Torserie (13 BL-Spiele).

- Der FC Wacker Innsbruck ist in der Tipico Bundesliga seit 3 Heimspielen ungeschlagen und kassierte dabei kein Gegentor – beides erstmals in dieser BL-Saison.

- Der SK Rapid Wien traf in den letzten 7 BL-Auswärtsspielen beim FC Wacker Innsbruck immer in der 2. Spielhälfte. Allerdings erzielten die Wiener in dieser Saison der Tipico Bundesliga erst 5 Tore nach der Halbzeitpause – Tiefstwert.

- Dietmar Kühbauer gewann als Trainer die letzten 5 Duelle in der Tipico Bundesliga gegen den FC Wacker Innsbruck (3-mal mit dem RZ Pellets WAC und jeweils 1-mal mit dem FC Flyeralarm Admira und dem SKN St. Pölten).

SK Puntigamer Sturm Graz – RZ Pellets WAC

Sonntag, 02.12.2018, 17:00 Uhr
Merkur Arena (live bei Sky
Schiedsrichter Gerhard Grobelnik

- Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann 13-mal in der Tipico Bundesliga gegen den RZ Pellets WAC (wie der FC Red Bull Salzburg) – kein Team gewann gegen die Kärntner häufiger.

- Der SK Puntigamer Sturm Graz traf in 11 der 12 Heimspiele in der Tipico Bundesliga gegen den RZ Pellets WAC. Nur beim letzten Heimspiel am 10. Februar 2018 blieben die Steirer ohne Treffer (0:1).

- Der SK Puntigamer Sturm Graz teilte in Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen den RZ Pellets WAC nie die Punkte (8 Siege für den SK Sturm, 4 Siege für den WAC).

- Der RZ Pellets WAC erzielte 9 Kopfballtore – Höchstwert. 5 WAC-Spieler trafen per Kopf – Höchstwert. Mario Leitgeb erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 4 Kopfballtore – Höchstwert.

- Michael Liendl hält in dieser Saison der Tipico Bundesliga bei 16 Scorerpunkten und damit um 7 mehr als die Nummer 2 dieser Wertung. Er erzielte 5 Tore in der Tipico Bundesliga gegen den SK Puntigamer Sturm Graz – nur gegen den SK Rapid Wien ebenso viele.


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sepp H. am 30.11.2018 21:24 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja, St.Pölten

    Der Vater zu seinen Kinder:"Liebe Kinder, wir sind jetzt im Zeugenschutzprogramm und müssen an einen Ort wo keiner hin möchte und wo uns daher niemand suchen wird." Kinder: "Nein bitte nicht nach St.Pölten".

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sepp H. am 30.11.2018 21:24 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja, St.Pölten

    Der Vater zu seinen Kinder:"Liebe Kinder, wir sind jetzt im Zeugenschutzprogramm und müssen an einen Ort wo keiner hin möchte und wo uns daher niemand suchen wird." Kinder: "Nein bitte nicht nach St.Pölten".