FAC muss ins Happel-Stadion

31. Juli 2015 11:25; Akt: 31.07.2015 11:30 Print

Austria-Derby zwischen Salzburg und Klagenfurt wartet

In der 2. Runde der Sky Go Erste Liga kommt es zum Aufsteiger-Derby zwischen Austria Salzburg und Austria Klagenfurt. Die Partie muss im Ausweichstadion von Schwanenstadt ausgetragen werden, weil der Platz in Maxglan noch nicht fertig ist. Auch der FAC muss gegen Wacker Innsbruck ins große Ernst-Happel-Stadion ausweichen.

 (Bild: GEPA pictures)

(Bild: GEPA pictures)

Fehler gesehen?

In der 2. Runde der kommt es zum Aufsteiger-Derby zwischen Austria Salzburg und Austria Klagenfurt. Die Partie muss im Ausweichstadion von Schwanenstadt ausgetragen werden, weil der Platz in Maxglan noch nicht fertig ist. Auch der FAC muss gegen Wacker Innsbruck ins große Ernst-Happel-Stadion ausweichen.


"Jeder Gegner in dieser Liga ist für uns unangenehm. Klagenfurt hat sich im Sommer massiv verstärkt, viel Geld investiert und geht als Favorit in dieses Match, aber unser Ziel ist es zu bestehen. Wir haben uns auf die Kärntner eingestellt, die körperlich sehr stark sind. Wir müssen körperlich dagegen halten, gut verteidigen und unser schnelles Offensivspiel aufziehen, sobald wir im Ballbesitz sind", erklärte Salzburg-Trainer Jörn Andersen.

Auch wenn die Partie in Schwanenstadt ausgetragen werden muss, rechnen die Salzburger mit einem tollen Besuch. Knapp 1400 Karten sind bereits weg, auch aus Kärnten werden rund 200 Fans anreisen.

Mit der Liliputbahn ins Stadion

Der FAC-Platz ist auch noch nicht fertig, daher müssen die Floridsdorfer gegen Wacker Inssbruck ins Ernst-Happel-Stadion ausweichen. Der FAC hat sich für die Fans eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. "Wenn der FAC erstmals seit 1953 wieder ein Meisterschaftsspiel im Ernst-Happel-Stadion spielt, dann ist das eine besondere Geschichte, die sich auch eine besondere Anreise verdient. Wir freuen uns, dass unser Sponsor, die Liliputbahn spontan mit von der Partie war und unseren Fans eine kostenlose und vor allem besondere Anreise zum Spiel ermöglicht", so FAC-Klubmanager Slezak.

Aufstiegsfavorit LASK gastiert beim SC Wiener Neustadt, Kapfenberg empfängt Austria Lustenau und St. Pölten muss nach Liefering.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: