Dragovic auf der Bank

23. November 2018 22:22; Akt: 23.11.2018 22:23 Print

Baumgartlinger und Bayer siegen 2:0 gegen Stuttgart

ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger und seine Leverkusener haben einen verdienten 2:0-Sieg gegen Tabellenschlusslicht Stuttgart gefeiert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach vier Niederlagen in Serie keimte beim VfB Stuttgart nach dem Auswärtserfolg gegen Aufsteiger Nürnberg wieder Hoffnungen auf einen Lauf auf, doch bei Bayer Leverkusen lieferten Mario Gomez und Co. wieder eine Gruselvorstellung ab.

Dabei hätte es in Leverkusen so gut laufen können für die Schwaben. Bereits nach 50 Sekunden gab es Elfmeter-Alarm, aber kein Pfiff und auch kein Video-Referee griff ein. Die erste Hälfte bot sonst nur sehr wenige Highlights.

Die zweite Halbzeit wurde von beiden Teams mit mehr Risiko bestritten, da zeigte sich der Qualitätsunterschied klar. Leverkusen, mit ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger im Mittelfeld (Aleks Dragovic saß diesmal nur auf der Bank) zog das Tempo an.

Zum Mann des Spiels wurde Stürmer Kevin Volland! In der 76. Minute war der Deutsche per Kopf zur Stelle und sorgte für das 1:0, nur sieben Minuten später stellte der 26-Jährige den 2:0-Endstand her. Leverkusen klettert in der Tabelle auf Rang zehn, Stuttgart muss aufpassen, dass nicht der nächste Abstieg droht.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.