Paukenschlag beim DFB

09. November 2018 12:36; Akt: 09.11.2018 12:50 Print

Bestätigt! Löw streicht Boateng aus Team-Kader

Paukenschlag im deutschen Nationalteam. DFB-Teamchef Jogi Löw streicht Bayern-Abwehrspieler Jerome Boateng aus dem Aufgebot.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Riesen Überraschung im DFB-Kader von Jogi Löw für die Länderspiele gegen Russland (15.11.) und die Niederlande (19.11.). Bayern-Abwehrspieler Jerome Boateng steht nicht im Aufgebot des Weltmeisters von 2014.

Dies bestätigte Bayern-Coach Niko Kovac noch vor der offiziellen Kaderbekanntgabe am Freitag. "Das ist die Entscheidung des Bundestrainers. Ich denke, das heißt aber nicht, dass er in Zukunft nicht wieder dabei sein wird", so der 47-Jährige.

Über die Gründe für die Nichtnominierung gibt es keine Angaben. Bei den Münchnern hatte der 30-Jährige seinen Stammplatz zuletzt gegen Niklas Süle und Mats Hummels verloren.

Womöglich gibt es im DFB noch Nachwirkungen vom letzten Lehrgang. Da war Boateng nach dem 0:3 gegen die Niederlande vorzeitig wegen einer Verletzung aus dem deutschen Teamcamp abgereist, um zwei Tage später an der Säbener Straße wieder die Bayern-Trainings zu bestreiten.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Heute Sport)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: