Kuriose Maßnahme

31. Oktober 2017 19:05; Akt: 31.10.2017 19:05 Print

CL: Gürtel-Verbot für Fans von Manchester City

Vor dem Champions-League-Duell zwischen Napoli und Manchester City sprechen die Italiener ein kurioses Gürtel-Verbot aus.

DUELL: Das große Champions League-Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gürtel-Verbot im Stadio San Paolo! Beim CL-Kracher zwischen dem SSC Napoli und Manchester City dürfen die Gäste-Fans nicht mit Gürteln ins Stadion. Dies gilt auch für britische Journalisten und das Betreuerteam der Citizens. Davon ausgenommen sind lediglich Star-Coach Pep Guardiola und seine Spieler.

Der Grund für das Gürtel-Verbot sind die Randale nach dem ersten Duell der Spitzenteams vor zwei Wochen. Napoli-Fans lauerten den Anhängern der Citizens vor dem Mary D´s Pub in unmittelbarer Nähe des Etihad-Stadiums auf, attackierten die britischen Fußballfans dann mit Gürteln.

Dabei wurde ein 17-jähriger Brite verletzt. Ein italienischer Fußballfan wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Die sportliche Ausgangsposition macht die Begegnung des vierten Spieltags der Gruppe F noch brisanter. Mit einem Sieg ist der englische Tabellenführer fürs Achtelfinale qualifiziert. Napoli muss gewinnen, um noch eine Chance aufs Weiterkommen zu haben.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wem)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.